Forum-Suche
Übersicht Gesichtspflege
Kaufentscheidung - Sisley odr Dr. Hauschka für Frau ab 50
Kaufentscheidung - Sisley odr Dr. Hauschka für Frau ab 50 vor 19 Tagen

Huhu… ich hoffe Ihr könnt mir hier weiterhelfen. 👋🏼😊

Ich bräuchte Hilfe bei einer Kaufentscheidung.

Also folgende Situation:

Ich, bald 50, möchte meine Pflege umstellen.

Gründe: Einfach, weil ich Lust dazu habe und ich merke es ist an der Zeit etwas mehr für meine Haut zu tun.

Hauttyp: Wangen trocken, Stirn mittig trocken , der einzige Bereich der mal zu Unreinheiten neigt ist an den Nasenflügeln und der Kinnbereich.

Da ich in Südspanien lebe und die Sommer hier sehr warm sind und ich am aller häufigsten an der Nase, Kinn und ggf. Stirn schwitze, dabei ist die Nase am extremsten, benötige ich im Sommer eher leichtere Cremes. Im Winter haben wir jedoch wieder starke Winde und und die Klimaanlagen in den Räumen trocknen die Haut sehr . Meine Haut ist dann oft dehydriert und fängt an empfindlicher zu werden.

Falten sind noch nicht extrem sichtbar, allerdings sind die von mir so gehaßten Zornesfalten sehr stark ausgeprägt und ohne „Spritzchen hier und dort“ nicht mehr wegzubekommen.

Nun…, ich würde sagen, für eine bald 50 -jährige halte ich mich nicht ganz so schlecht , ABER ich muss langsam aufpassen 😒

Kosmetika wie Dior, Chanel, Kanebo etc. ist nichts für mich- Alles schon versucht - Ich mag es lieber „natürlich“.

Daher meine Frage an Euch:

Ich stehe kurz davor meine Bestellung bei Sisley oder Dr. Hauschka aufzugeben

Vorweg:

Ich bin ein großer Fan des Sisley Makeups . Ich habe vieles probiert in Laufe der Jahre … aber Sisley ist einfach nur top!

Daher auch die Überlegung alles andere (Gesichtsreinigung und Cremes) bei Sisley zu kaufen oder

bei Dr. Hauschka, der mit seiner Philosophie : Hilfe zur Selbsthilfe auch nicht verkehrt liegt.

Was mir bei Hauschka gefällt ist eben diese Philosophie, ABER: sind die Cremes auch so stark in ihren Können? Ein Punkt der mich etwas „nervt“, ist das Reinigungsritual von Dr. Hauschka, der ist mir etwas zu aufwendig, aber auch nur dann wenn ich mich geschminkt habe.

Was meint Ihr? Wie würdet Ihr entscheiden ?

vor 19 Tagen

Aus meiner Erfahrung Hauschka, zunächst mal die Gesichtsmilch. Das mit Rosenhydrolat ergänzen. Waschlotion von Caudalie. Da gibt es sicher auch andere Hersteller.

Lavera wäre auch eine Option.

Ich denke nicht, daß man sich sklavisch an ein Pflegeprogramm halten muß. Es sollte sich nur logisch ergänzen.

Beiträge der letzten Zeit anzeigen:
Übersicht Gesichtspflege Kaufentscheidung - Sisley odr Dr. Hauschka für Frau ab 50
Gehe zu