Forum-Suche
51 - 75 von 113
Übersicht Männerpflege
Rasieren - Nass oder Trocken ?
vor 8 Jahren
Thoddü:
Vor allem: Regelmäßig rasieren. Wenn ich mich mal drei bis vier Tage nicht rasiere, bilden sich Pickelchen, wegen denen ich mich bei der folgenden Rasur immer schneide Confused

Klugscheißmodus on: Sich durchgängig alle drei bis vier Tage zu rasieren wäre auch regelmäßig. Du meinst sicher häufiger Wink Klugscheißmodus off.

Ernsthaft, ich vermute bei Dir ein individuelles Problem, für das ich mir derzeit aber keine Ferndiagnose zutraue.

Ansonsten geht es mir ähnlich wie Ursus. Zumindest liegt bei mir zwischen den Rasuren mindesten ein Tag, da die Hobelrasur für mich sehr nachhaltig ist.
vor 8 Jahren
muss noch dazu sagen, dass ich auch gegen den Strich rasiere.
da ist die Hobelrasur sehr sehr nachhaltig.
Da würde täglich rasieren, die Haut eventuell, zu sehr strapazieren.

PS: rasiere mich eigentlich nur am Morgen, vor dem Frühstück (naja...)
hab öfters gehört dass man nicht nach dem essen rasieren sollte.
vor 8 Jahren
Ursus:

hab öfters gehört dass man nicht nach dem essen rasieren sollte.

Das hab ich noch nie gehört.. Nach einem Sektfrühstück mit ner Magnumflasche Blubberbrause würd ich zumindest kein Rasiermesser mehr zur Hand nehmen Laughing
Nee, mal ernsthaft, was ist denn die Begründung dafür?
vor 8 Jahren
Soll wohl mit der stärkeren Durchblutung der Haut nach dem essen zusammenhängen. Keine Ahnung ob da was dran ist.
vor 8 Jahren
Mal eine kurze Frage bezüglich Feather-Klingen.
Kann jemand die mit welchen von Merkur vergleichen ?
Schwöre ja bislang auf Merkur, da die im Vergleich zu Gillette oder Wilkinson einfach viel besser sind. Falls Feather in etwa an Merkur heranreichte, das wäre ein Traum bei dem Preis.
vor 8 Jahren
Wenn man mit Pickelchen zu kämpfen hat, so würde ich mal über ein Pre Shave nachdenken.

Die Proraso Pre Shave Serie (ich nehme die weiße) hat mir sehr geholfen, da ich mit meinem
Kehlkopf zu kämpfen hatte und sich an diesem Bereich gerne Schnitte und Pickelchen getummelt haben. Das Problem hat sich dadurch gelöst.
vor 8 Jahren
NebelGeist:
Ursus:

hab öfters gehört dass man nicht nach dem essen rasieren sollte.

Das hab ich noch nie gehört.. Nach einem Sektfrühstück mit ner Magnumflasche Blubberbrause würd ich zumindest kein Rasiermesser mehr zur Hand nehmen Laughing
Nee, mal ernsthaft, was ist denn die Begründung dafür?

hehehe mich im Rausch zu rasieren ...an das hab ich nie gedacht..

JA genau die Durchblutung.... Haut ist etspannter etc. etc.
sind halt die Sachen die unsere Ur-Grossväter sagten...
und auf der Proraso Web-Seite hab ich`s auch mal gelesen..
vor 8 Jahren
Eletron:
Wenn man mit Pickelchen zu kämpfen hat, so würde ich mal über ein Pre Shave nachdenken.

Die Proraso Pre Shave Serie (ich nehme die weiße) hat mir sehr geholfen, da ich mit meinem
Kehlkopf zu kämpfen hatte und sich an diesem Bereich gerne Schnitte und Pickelchen getummelt haben. Das Problem hat sich dadurch gelöst.

Also Pickel / Mitesser / Akne usw. haben nix mit der Rasur zu tun.
Vielleicht eher die Schokolade oder Salami.
vor 8 Jahren
Very Happy und nicht vergessen, sich bei Dreiviertelmond mit dem Gesicht gen Nord-Osten zugewendet rasieren. Gilt aber nicht, wenns zum Frühstück schwarzen Tee gab.
Dann muss Mann sich erst 37x mit dem trockenen Pinsel über die zu rasierenden Stellen streichen und dabei deutlich "rumadirumschalischalu" murmeln und der Rasierschaum darf nur linksdrehend angerührt werden.
vor 8 Jahren
Ursus:
Eletron:
Wenn man mit Pickelchen zu kämpfen hat, so würde ich mal über ein Pre Shave nachdenken.

Die Proraso Pre Shave Serie (ich nehme die weiße) hat mir sehr geholfen, da ich mit meinem
Kehlkopf zu kämpfen hatte und sich an diesem Bereich gerne Schnitte und Pickelchen getummelt haben. Das Problem hat sich dadurch gelöst.

Also Pickel / Mitesser / Akne usw. haben nix mit der Rasur zu tun.
Vielleicht eher die Schokolade oder Salami.

Es entstehen Pickeln nach der Rasur, auch Rasurbrand >genannt= denn aus dieser Reizung können durchaus Pickel sprießen. Mitesser und Akne haben jedoch nichts mit der Rasur zu tun, dass ist richtig.
vor 8 Jahren
Sagt man nicht auch, dass beim Verdauen das Blut in den Bauchraum fließe, und man deshalb nach dem Essen oft müde würde? Very Happy
Naja, wenn es mit der Durchblutung zu tun haben sollte, müsste man sich auf jeden Fall vor der ersten Zigarette rasieren, so man Raucher ist, denn wo die gesteigerte Durchblutung nach dem Essen eher fraglich, bestenfalls marginal ist, ist die verminderte Durchblutung nach einer Zigarette belegbar.
Wer also extra nach dem Frühstück rasiert, dabei aber sein Kippchen raucht, macht was falsch Very Happy
vor 8 Jahren
Um mal wieder was fachliches beizusteuern:
Ich denke mir das selbe wie Gerry, das ist kein
Problem das Bekannt wäre oder man mit hoher
Wahrscheinlichkeit auf eine Ursache lenken kann
ohne zu testen und zu prüfen. Da gehts um was
Individuelles. Ferndiagnose unmöglich, alles wäre
geraten. Und das ist nicht meine Art.

Mir persönlich ist noch nie zu Ohren gekommen das
man vor oder nach dem essen rasieren sollte. Ein
Für & Wider lässt sich für beide Seiten so argumentieren
das es sich schlüssig anhört.

Zu den Merkurklingen im Vergleich zu den Feathers:
ich persönlich weiss es nicht, höre mich aber gerne um.
vor 8 Jahren
Bei mir bilden sich eben einfach Pickelchen zwischen den Barthaaren, wenn ich mich länger nicht rasiere. Die Rasur entfernt ja auch abgestorbene Hautzellen gleich mit, trägt also m.E. schon zur Hautpflege bei.

Hab übrigens auch die weiße Pre Shave Cream von Proraso. Die ist allerdings etwas tricky was die richtige Menge und Einwirkzeit angeht, hab da noch immer nicht ganz den Durchblick.
vor 8 Jahren
Hast du mal versucht, nen Peeling als Preshave-Maßnahme versucht? Bei mir ist es teils so, dass es keine richtigen Pickelchen sind, sondern die Haare nicht sauber aus der Haut wachsen, bzw ebenkleine Häutchen um das Haar liegen, die beim rasieren mit abgeschnitten werden, was dann so ausschaut, als hätte man Pickelchen abrasiert.
Muss bei dir natürlich nicht so sein, denn ich hab eh ne komische Haut und jeder ist anders. Aber wäre eine weitere Möglichkeit.
vor 8 Jahren
Santalum:
Mal eine kurze Frage bezüglich Feather-Klingen.
Kann jemand die mit welchen von Merkur vergleichen ?
Schwöre ja bislang auf Merkur, da die im Vergleich zu Gillette oder Wilkinson einfach viel besser sind. Falls Feather in etwa an Merkur heranreichte, das wäre ein Traum bei dem Preis.

Meiner Meinung nach, liegen zwischen diesen beiden Klingen Welten ... ach Universen. Mit der Merkur habe ich mich, weil ich es nicht besser wusste, ein Jahr lang rasiert. Dann bin ich erst über entsprechende Foren zu anderen Klingen gekommen, so auch zur Feather.

An der Merkur stört mich zunächst einmal der Preis. Die gehören zu den teuersten überhaupt, wenn sie nicht sogar die teuersten sind. Immerhin sind die noch 1 € teurer als die Feather. Gut, der eine Euro mag vielleicht nicht tragisch sein, wenn ich denn eine adäquate Qualität dafür bekäme. Ich finde, die Merkur rupft schlimmer, als eine unstropped Derby. Die Standzeit ist auch nur Durchschnitt und die Schärfe auch nicht besser.

Die Feather hebt sich in Sachen Schärfe von den übrigen Klingen deutlich ab. Ich finde sie noch einmal schärfer, als eine Astra Superior Platinum, die schon zu den scharfen Klingen gezählt wird.

Also, probiere die Feather ruhig aus. Sollte sie Dir zu giftig sein, denke daran, dass es zwischen der Merkur und der Feather noch genug Alternativen gibt. Wink
vor 8 Jahren
Gerry:
Santalum:
Mal eine kurze Frage bezüglich Feather-Klingen.
Kann jemand die mit welchen von Merkur vergleichen ?
Schwöre ja bislang auf Merkur, da die im Vergleich zu Gillette oder Wilkinson einfach viel besser sind. Falls Feather in etwa an Merkur heranreichte, das wäre ein Traum bei dem Preis.

Meiner Meinung nach, liegen zwischen diesen beiden Klingen Welten ... ach Universen. Mit der Merkur habe ich mich, weil ich es nicht besser wusste, ein Jahr lang rasiert. Dann bin ich erst über entsprechende Foren zu anderen Klingen gekommen, so auch zur Feather.

An der Merkur stört mich zunächst einmal der Preis. Die gehören zu den teuersten überhaupt, wenn sie nicht sogar die teuersten sind. Immerhin sind die noch 1 € teurer als die Feather. Gut, der eine Euro mag vielleicht nicht tragisch sein, wenn ich denn eine adäquate Qualität dafür bekäme. Ich finde, die Merkur rupft schlimmer, als eine unstropped Derby. Die Standzeit ist auch nur Durchschnitt und die Schärfe auch nicht besser.

Die Feather hebt sich in Sachen Schärfe von den übrigen Klingen deutlich ab. Ich finde sie noch einmal schärfer, als eine Astra Superior Platinum, die schon zu den scharfen Klingen gezählt wird.

Also, probiere die Feather ruhig aus. Sollte sie Dir zu giftig sein, denke daran, dass es zwischen der Merkur und der Feather noch genug Alternativen gibt. Wink

Sehe ich ganz genau so. Die Merkur war meine erste Klinge und die erste Rasur lief relativ problemlos ab, die weiteren wurden jedoch ruppig und unkomfortabel. Dachte es liegt an meiner Technik und verwendete die Merkur Klingen erstmal weiter.

Nachdem mein 10er Spender leer war kaufte ich mir ein Sample Pack mit diversen Klingen u.a. mit Feather, Astra, Gilette uvw..

Die Lord Platinum Class aus o.g. Paket (eine gute Klinge wohlgemerkt) war mein/e zweite/r Hersteller/Klinge nach Merkur und die Rasur lief erheblich besser ab.

Die Feather sind meiner Meinung nach die Besten Klingen auf dem Markt. Sehr dicht dran bzw. auf gleicher Höhe sind die PolSilver und die blauen Personna. Diese sind aber teurer als die Feather.
vor 8 Jahren
Tausend Dank für die Vergleiche.
Habe immer Merkur benutzt, da die um Längen besser waren als die üblichen Verdächtigen aus dem Drogeriemarkt und auch wegen 'Made in Solingen'.
Werde mir die japanischen Wunderdinger mal zu Gemüte führen.

Zu scharf gibt es in meinen Augen nicht; ich hasse es, dreimal über die selbe Stelle hobeln zu müssen, da meine Haut dann langsam schlechte Laune kriegt.
vor 8 Jahren
Hier heißt es ja "Nass oder Trocken"
Ich möchte mir mal wieder einen gescheiten Elektrorasierer zulegen.
Habt ihr Empfehlungen ?
vor 8 Jahren
Tiramisu:
Hier heißt es ja "Nass oder Trocken"
Ich möchte mir mal wieder einen gescheiten Elektrorasierer zulegen.
Habt ihr Empfehlungen ?

Braun ... und alternativ gäbe es noch Braun oder Braun - egal welches Modell. WinkLaughing

Mit den Philips bin ich gar nicht zurecht gekommen, weil sie mir nicht gründlich genug waren. Wie Jürgen Klopp mit denen seinen 5 Tagebart glatt bekommt, ist mir ein Rätsel Wink

Braun und Philips unterscheiden sich in der Scherkopftechnik. Der Braun-Scherkopf lag mir halt mehr, weil er gründlicher ist. Der von Philips soll sanfter sein.

Mein Tip, gehe mal in einen dieser kleinen Rasierläden. Es gibt die in fast jeder Stadt - ist, glaube ich, eine Kette. Dort kannst Du das Sortiment tatsächlich proberasieren.
vor 8 Jahren
Santalum:
Tausend Dank für die Vergleiche.
Habe immer Merkur benutzt, da die um Längen besser waren als die üblichen Verdächtigen aus dem Drogeriemarkt und auch wegen 'Made in Solingen'.
Werde mir die japanischen Wunderdinger mal zu Gemüte führen.

Zu scharf gibt es in meinen Augen nicht; ich hasse es, dreimal über die selbe Stelle hobeln zu müssen, da meine Haut dann langsam schlechte Laune kriegt.

Ich mach aber auch so 2 bis 3 Durchgänge, einmal mit dem Strich, einmal quer und einmal gegen des Strich. Außer es ist sehr kalt und ich trage Schal, dann lass ich vor allem am Hals letzteres Weg, da es sonst zu Irritationen kommt, wenn der schal über die Haut reibt.

Da du die Klingen eh online bestellen musst, kannst du ja auch noch andere zur Probe bestellen. Die roten Personna vielleicht?
Da du dann immer noch nen niedrigen Bestellwert hast am besten noch ein Parfümchen dazu ordern (oder in meinem Fall warens nur Probeabfüllungen), muss sich ja lohnen Laughing
vor 8 Jahren
Es stimmt tatsächlich, die Rasur steht und fällt mit der Klinge.
Das macht schon viel aus. Aber hey, sowas merken ohnehin
nur diejenigen, die darauf achten und es vergleichen.

Es gibt auch Leute, für die ist eine Feather zu agressiv, und damit
meine ich nicht zu scharf, einfach nicht ihr Ding. Die greifen dann
zu Voskhod oder Personna und stellen fest, das die für ihre
Bedürfnisse auch scharf genug sind und nicht agressiv. Wie dem
auch sei: selbst ausprobieren heisst die Devise.
Zu den Elektrorasierern kann ICH keine persönliche Meinungen
sagen, nur was mir Elektro User sagen: Qualität kostet. Die billigen
machen was sie sollen, nur umständlich. Die teuren Braunrasierer
haben immer gute bis sehr gute Reputationen. Wie gesagt: das sagen
mir Freunde die solche Geräte haben.
vor 8 Jahren
@ Nebelgeist: Wo kauft man denn Rasierklingen und Parfümabfüllungen? Um Link wird gebeten Very Happy

Hab gerade eine göttliche Rasur mit dem Mühle R89, der Sensitive Pre-Shave Cream von Proraso und der Palmolive Rasiercreme hinter mir. Ich fühle mich wie im Siebten Himmel, obwohl ich mich seit letzten Sonntag nicht mehr rasiert hab.

Ich rasiere auch immer abends, das löst das Schalproblem @ Nebelgeist.

@ GreenBay: Rote Personna ging gar nicht, da fand ich die blaue Astra noch besser. Jedenfalls beim ersten Durchgang, die Astra musste ich nicht korken Confused

Edit: Eben noch einen Klasse Thread zum Thema Klingen gefunden:
www.gut-rasiert.de/forum/index.php?topic=23242 .0
vor 8 Jahren
Vielen Dank ! Dann werde ich mir mal die Elektrorasierer von Braun zur Brust nehmen..
Ich hatte schon mal einen Braun, und war auch sehr zufrieden damit. Ist dann doch wohl das "Non Plus Ultra" bei den Elektrorasierern...
vor 8 Jahren
Thoddü:
@ Nebelgeist: Wo kauft man denn Rasierklingen und Parfümabfüllungen? Um Link wird gebeten Very Happy

Hab gerade eine göttliche Rasur mit dem Mühle R89, der Sensitive Pre-Shave Cream von Proraso und der Palmolive Rasiercreme hinter mir. Ich fühle mich wie im Siebten Himmel, obwohl ich mich seit letzten Sonntag nicht mehr rasiert hab.

Ich rasiere auch immer abends, das löst das Schalproblem @ Nebelgeist.

@ GreenBay: Rote Personna ging gar nicht, da fand ich die blaue Astra noch besser. Jedenfalls beim ersten Durchgang, die Astra musste ich nicht korken Confused

Edit: Eben noch einen Klasse Thread zum Thema Klingen gefunden:
www.gut-rasiert.de/forum/index.php?topic=23242 .0

Bei www.thedifferentscent.de
Die Feather sind dort etwas günstiger, die Personna dafür etwas teurer als in der Heldenlounge. Bei letzterem kann man auch Gratisproben und Originalproben für kleines Geld bestellen. Hatte mich aber trotzdem für ersteres entschieden, weil ich so ein paar Nischen auskundschaften konnte.
Abfüllungen kosten anders als bei AlzD pauschal 5€, was etwas doof ist bei Düften die nur 30 oder 40€ kosten, dafür um so spannender, wenn die Düfte200+ kosten.
Meine Abfüllungen waren auch großzügiger als unter 'Proben' beschrieben (das bestellte Extrait waren nicht nur Tropfen sondern nen guter ml).
Rassierklingen findet man unter Rasur >- >Zubehör- Rasierklingen (links im Menü, wenn man nur auf Zubehör klickt findet man im Hauptfeld weder Klingen, noch einen Verweis auf weitere Unterkategorien)
vor 8 Jahren
Santalum:
Tausend Dank für die Vergleiche.
Habe immer Merkur benutzt, da die um Längen besser waren als die üblichen Verdächtigen aus dem Drogeriemarkt und auch wegen 'Made in Solingen'.
Werde mir die japanischen Wunderdinger mal zu Gemüte führen.

Zu scharf gibt es in meinen Augen nicht; ich hasse es, dreimal über die selbe Stelle hobeln zu müssen, da meine Haut dann langsam schlechte Laune kriegt.

Mein Tipp: Selber rausfinden (wie bereits gesagt) und kaufe dir am besten ein Sample Pack. Ich habe meins hierher http://connaughtshaving.com/samplepack.html. Versandkosten sind in Ordnung und es lohnt sich.
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:
Übersicht Männerpflege Rasieren - Nass oder Trocken ?
51 - 75 von 113
Gehe zu