MilapferdMilapferds Kosmetik-Kommentare

27.01.2020 06:53 Uhr
1 Auszeichnungen
... aber der Geruch. Ich komme da nur schlecht mit klar. Es riecht für mich nicht nach Nana-Minze, sondern nach Matcha. Das ist nicht mein Duft und kommt für mich total staubig raus.

Ansonsten kann ich absolut nichts negatives sagen. Die Fußbutter ist fest, ähnlich Margarine, und lässt sich gut verteilen. Die Pflegewirkung ist auch ausreichend.
Ich wollte die Fußbutter gerne als Alternative zur Rossmann Fußbutter testen, da die hier besser für mich zu beschaffen ist, aber ich fürchte das wird nichts.


22.01.2020 07:29 Uhr
Ich mag ja generell Rexona Deos am liebsten. Allerdings bin ich seit ein paar Jahren auf Deoroller umgestiegen. Roller nutze ich aber nur auf frisch gewaschener Haut, da habe ich sonst eine Blockade. Daher zum nachsprühen und Deo "teilen" immer ein Spray.

Dieses hier macht was es soll, klebt nicht und die Verpackung ist handlich. Der Geruch ist frisch sauber und unaufdringlich.


20.01.2020 07:39 Uhr
Ich gebe ja zu, dass ich oft im Supermarkt vor dem Drogerieregal stehe und mir die Produkte anschaue. Manchmal nehme ich etwas mit und oft sind die Produkte richtig gut. Bei dieser Spülung ist es auch so.

Ich habe die Spülung seit ca. 2 Wochen in Gebrauch und bin sehr zufrieden. Ich verwende Spülungen nur in den Längen und explizit im Nackenbereich, da meine Haare (obwohl sehr glatt) hier schnell zum verfilzen neigen. Die Spülung ist dick cremig in dern Konsistenz und lässt sich so gut auftragen und einmassieren (fast schon wie eine Kur). Ausspülen ist auch kein Problem. Es duftet nach "professionellem" Frisörprodukt.

Die Haare lassen sich gut kämmen im trockenen und im nassen Zustand. Sie glänzen schön und fühlen sich gepflegt, aber nicht überpflegt an.

Für trockenes Winterhaar eine sehr gute Pflege für einen kleinen Preis (1,99€ für 500ml; Aldi Nord).


09.01.2020 07:02 Uhr
Die Zahnpasta ist durchweg solide. Sie hinterlässt ein angenehmes Mundgefühl nach dem Putzen. Es entsteht viel Schaum. Der milde, aber dennoch frische Geschmack ist bestimmt für viele total angenehm, für mich könnte es schon etwas schärfer sein.
Mein Zahnfleisch ist ok. Ich könnte mir einen Nachkauf vorstellen.


11.12.2019 11:12 Uhr
3 Auszeichnungen
Ich gebe zu, angefixt hat mich das Shampoo mit seiner Verpackung, die aus 100% recyceltem Plastik besteht. Auf sowas springe ich derzeit an. Nun zum Produkt.
Schauma typisch braucht man eine etwas größere Portion Shampoo für eine Haarwäsche. Das Produkt schäumt aber auch sehr gut auf und lässt sich auch sehr gut auswaschen. Meine trockene Haare sind auch ohne Spülung zufrieden und gut kämmbar. Glänzen tun sie auch.
Nachgekauft habe ich das Shampoo auch schon, von daher volle Punkte von mir.

Zur Info: Die VE ist hier 250ml nicht wie bei Schauma normal 400ml.


09.12.2019 06:44 Uhr
2 Auszeichnungen
Diese Zahnpasta habe ich zum testen mitgenommen, da es eine Zeitlang Cashback darauf gab. Jetzt habe ich sie seit ca. 3 Wochen in gebrauch und ziehe nun nach der halben Tube ein Fazit.
Das erste Mal putzen war schon ein kleines - mhh, kann man es Highlight nennen ? - egal... Zunächst ist die Paste ockerbraun. Die Konsistenz eher trocken pastös nicht geelig (so als wenn man Plätzchenteig mit viel Mandelmehl macht ungefähr). Das ganze kam mir bekannt vor, aber ich kam in diesem Moment nicht drauf. Also mit etwas Wasser ab in den Mund - 2 x gebürstet und mein Körper gab ein ungewolltes UUhh von sich. Das Zeug ist salzig, nicht unangenehm aber unverkennbar salzig. Wenn man da nicht drauf vorbereitet ist, ist es aber schon zum schütteln. Der Geschmack bleibt den ganzen Putzvorgang bestehen, es kommt aber noch ein minziger Frischegeschmack hinzu.
Die Wirkung, die ja besonders auf Zahnfleischprobleme abziehlt, haut mich jetzt nicht vom Hocker. Ich finde weder, dass sich meine Zähne besonders sauber und glatt anfühlen, noch das mein Zahnfleisch gestärkt wird. Im Gegenteil eigentlich, gerade meckert es ziemlich.
Fazit: Geschmack ungewöhnlich, aber man kann sich daran gewöhnen (wer schon mal die Weleda Solezahnpasta verwendet hat, kann sich den Geschmack und die Optik denken). Wirkung so lala - kein Nachkauf für mich.


04.11.2019 12:51 Uhr
1 Auszeichnungen
Der Titel sagt es schon. Ich mag dieses Duschpeeling nicht.
Der Duft ist zurückhaltend schwach nach irgendwas. Mandarine oder weißen Tee rieche ich nicht.
Es schäumt mittelmäßig auf, hat aber beim peelen seine Schwächen. Die Peelingkörner sind groß, peelen aber nicht besonders. Überspitzt gesagt fühlt es sich so an als ob man mit Murmeln über die Haut rollt. Außerdem enthält es Mirkoplastik und das geht mittlerweile auch einfach ohne. Daher keine Kaufempfehlung.


31.10.2019 07:35 Uhr
1 Auszeichnungen
Bevor sich jemand wundert... ich nutze ausschließlich Männer-Rasiergel. Erstens mag ich den Geruch und zweitens ist der billiger.

So nun zum Produkt:
Das Gel entwickelt sich zu einem guten Schaum, mit ausreichend Stand und Haltbarkeit auf der nassen Haut. Aber … der Spender ist total blöd. Er ist mit einer Hand schlecht zu händeln, da total schwergängig. Eventuell ist auch zu wenig Treibgas in der Dose. Kein Nachkauf


29.10.2019 07:32 Uhr
3 Auszeichnungen
Das Werbeversprechen weniger Haarausfall und Volumen hat mich dazu gebracht, dieses Shampoo zu testen. Ich mag Pantene Shampoos immer sehr gerne und kämpfe gerade mit Haarausfall. Mein trockenes Haar verlangte außerdem nach der Rapair-Variante.
In der Anwendung ist es recht unkompliziert - es lässt sich leicht aufschäumen und ausspülen. Leider habe ich schon während des Waschens ein strohiges Gefühl. Trotzdem habe ich auf Spülung verzichtet und wurde mit gutem Volumen belohnt. Ich könnte mir auch einbilden, dass der Haarausfall weniger wird. Meine Haare fühlen sich weich aber auch griffig an. Sie sind nicht überpflegt. Auch der Kopfhaut geht es gut.
Alles in allem ein guten Shampoo. Nicht das non-plus-ultra, aber durchaus ein Nachkaufkandidat.


12.09.2019 06:41 Uhr
1 Auszeichnungen
Ich liebe ja Cremes in Tiegeln. Für mich sind die einfacher aufzubrauchen und ich verschmier die Packung bei der Entnahme nicht. Genau aus diesem Grund ist dieser Tiegel in mein Wägelchen gehüpft und es ist toll. Ich war erst skeptisch, ob der Konsistenz. Denn oft sind Tiegel-Cremes ja eher buttrig und schwer zu verteilen. Diese hier nicht. Sie ist cremig soft (obwohl es auch noch eine softere Variante gibt), lässt sich einfach verteilen und zieht auch gut ein. Bei mir dauert es ungefähr eine Zahnputzlänge bis sie weg ist. Sie hinterlässt bei meiner eher trockenen Haut ein entspanntes Hautgefühl ohne zu schmieren. Man kann sich nach dem Eincremen wieder anziehen.
Geruchstechnisch bin ich mir nicht sicher wonach es riecht. Ich rieche eine kleine Brise Orangenblüte, die aber nicht schwülstig und auch nicht allzu intensiv ist. Ich rieche stark die Trägercreme heraus, bilde ich mir ein. Die riecht aber nach Pflege und somit nicht schlecht. Alles in allem ist sie eher dezent parfümiert und das verfliegt auch schnell.
Mag ich ganz gerne, da außerdem ohne Mikoplastik und Parabene und in Deutschland hergestellt.