CaassinaCaassinas Kosmetik-Kommentare

1 - 10 von 13

23.01.2020 03:04 Uhr
2 Auszeichnungen
Mit einem Rabattcoupon habe ich mal irgendwann diese Schaumseife mitgenommen, auch, weil ich Aloe ganz gern mag. Jetzt war die alte Handseife alle und der Schaum kam dran.

Der Spender lässt sich leicht betätigen, für eine Handwäsche brauche ich so zwei Pumphübe, da sich der Schaum auf nasser Haut schnell auflöst.

Die Seife reinigt sehr gut, trocknet aber auch merklich aus - nix für empfindliche Händchen.

Der Duft haut mich nicht um. Grün, aber säuerlich, und irgendwie tatsächlich nach Desinfektionsmittel, leider leider.

Nachkaufen würde ich das Produkt nicht. Normale Seife tut es in der Regel, und dies hier ist mir zu aggressiv.


20.01.2020 20:17 Uhr
2 Auszeichnungen
Die liebe Samtkleid hat mir eine kleine Flasche dieses Universal-Pflege-Öls in mein Wichtelpaket gelegt. Ich habe es direkt zuallererst getestet und bin sehr glücklich damit.

Ein kleines Tröpfchen reicht fürs Gesicht, es lässt sich gut verteilen. Es zieht bei meiner öligen Haut nicht komplett ein, aber schmiert auch nicht. Stattdessen sorgt es für einen saftigen Glow und pflegt die Haut bei etwas kühlerem Wetter sehr gut. Ich könnte mir sogar vorstellen, dass es auch im Sommer funktioniert, denn es legt sich halt nicht wie eine Schicht auf die Haut, sondern zieht ein, befeuchtet und schützt sie.

Make Up funktioniert super darüber. Es lässt sich gut verteilen, wird wegen der leichten Öl-Konsistenz nicht cakey oder fleckig, und kommt trotzdem fast ohne Puder aus. Einfach ein glowy, natürlicher, seidig matter Look.

Es duftet auch sehr schön, blumig, leicht ambriert, lecker.

Gefällt mir ausgesprochen gut, also danke nochmal, ich freue mich sehr!!


28.11.2019 02:43 Uhr
2 Auszeichnungen
Isana scheint die einzige Marke zu sein, die sich noch damit aufhält, die in den 90er Jahren so populären Schaumtönungen herzustellen.

Ich verwende sie ab und zu noch ganz gern für Glanz, allerdings ist die Farbauswahl bei weitem nicht mehr so groß wie "seinerzeit".
Da ich von Natur aus dunkelblond bin und derzeit nur helle Strähnchen habe, nix Verrücktes, kommt nur die Nuance "Silberblond" in Frage (Goldblond ist schon zu dunkel).

Da die Strähnchen einen ganz leichten Stich ins Gelbliche haben, ist so eine Silbertönung auch eine ganz gute Idee.

Gesagt, getan - überraschenderweise ist die Tönung auch nicht blau oder lila, sondern zartgrau. Das macht Sinn, da sie laut Packung vor allem für graues oder weißes Haar gedacht ist - zu stark pigmentierte blaue/lila Tönungen werden da of eben auch lila statt silbrig.

Der Schaum ist ergiebig, lässt sich auch unter der Dusche ohne Spiegel gut verteilen und tropft nicht zu stark.

Nach 30 Minuten lässt sich die Tönung gut ausspülen. Meine Haare verlangen nach einem Conditioner, sonst fühlen sie sich jedoch gut an.

Meine blonden Strähnchen haben eine schönen Silberglanz bekommen. Die Haare fühlen sich gut an und die Tönung löst bei mir keine Reaktion oder so aus.

Für eine Anwendung benötige ich bei überschulterlangem Haar etwa die halbe Dose. Allerdings ist der Farbeffekt auch so zart, dass ein ungleichmäßiger Auftrag nicht auffallen würde. Andere Farben (Schokobraun,Dunkelbraun und Rot) habe ich allerdings auch nicht in einer Anwendung aufgebraucht. Die Farbe wäscht sich bei mir (trockenes, vorbehandeltes Haar) sehr schnell aus.


26.11.2019 06:55 Uhr
1 Auszeichnungen
To be continued...

Der Make Up-Adventskalender von trend IT UP ist jedes Jahr ein Highlight für mich :) Jetzt gegen Ende November ist er auch erfreulicherweise bereits reduziert, 22,95 statt 27,95.

Den Inhalt werde ich nach und nach aktualisieren.


25.11.2019 22:35 Uhr
1 Auszeichnungen
Dieses 2-Phasen-Serum wartete schon länger auf seinen Einsatz - ich weiß nicht, mehr ob ich es als Goodie von Douglas oder in einem Wichtelpäckchen bekommen habe... in jedem Fall ist es eine sehr angenehme Feuchtigkeitspflege gewesen, die ich nachts allein und tagsüber zusätzlich zur Sonnenpflege benutzt habe.
Durch Schütteln verbinden sich die Phasen zu einem ziemlich flüssigen, milchig-blauen Serum. Die Dosierung ist aus dem Probenöhrchen etwas tricky, mit der Pipette der Originalverpackung geht es vielleicht besser. Das Serum zieht sehr gut ein und meine ölige Haut kommt sehr gut damit klar. Bei den Temperaturen gerade braucht allerdings auch sie etwas mehr Feuchtigkeit.
Die Probe reichte für ca. sechs Anwendungen.
Das Serum ist also angenehm und gut verträglich, allerdings haut mich der Plump-Effekt nicht sonderlich um.
Ich denke nicht dass ich es nachkaufen würde, da ich Drogerie- oder auch Apotheken-Produkte kenne, die mir persönlich mehr fürs Geld bieten.


25.11.2019 01:28 Uhr
1 Auszeichnungen
Diesen Schaum habe ich im Rahmen Rabattaktion (verfluchte Rossmann-App!) mal erworben. Mein zuletzt in Gebrauch gewesenes Waschgel war alle, meine Haut beliebt gerade wieder mit Unrienheiten am Kinn aufzumucken und so griff ich zu diesem sehr günstigen Schaum.

Wie das Gesichtswasser der gleichen Pflegeserie ist der Schaum recht aggressiv. Die Haut fühlt sich ohne Nachbehandlung oder Eincremen sehr trocken an. Ich denke, dass dieses Produkt deswegen nur für sehr robuste unreine Haut geeignet ist. Zudem ist der Schaum natürlich schwarzgrau, und sammelt sich besonders an den Fingernägeln. Die muss man nach Gebrauch gründlich säubern, morgens früh ist das eher unpraktisch.
Die Unreinheiten werden auch nicht komplett weggezaubert. Ich nutze parallel auch noch ein Gesichtswasser mit Salicylsäure, und habe den Eindruck, dass das wirksamer ist und einen größeren Effekt hat.

Insgesamt ist das Produkt kein Reinfall, aber definitiv nichts für empfindliche Haut. Nachkaufen würde ich es bestimmt nicht.


20.11.2019 06:08 Uhr
1 Auszeichnungen
Diesen Mini habe ich zu einer Bestellung bei Douglas gratis bekommen. Ich bin ganz positiv überrascht - die Creme ist relativ fest, aber sie schäumt gut auf und duftet sauber und dezent cremig.
Meine Haut wird, trotz kühlerer Witterung, weich gepflegt und spannt auch ohne Eincremen nicht. Ich finde sie mit 7€/200ml etwas überteuert, aber es ist schon ein feines Produkt.


25.10.2019 01:48 Uhr
3 Auszeichnungen
Ich finde Foundation-Chubbies genial.

Diesen insbesondere, denn er hat eine so tolle leichte und doch deckende Konsistenz, dass ich ihn nicht mal abpudern muss. So spare ich mir ein weiteres Produkt im Kosmetiktäschchen.

Meine Haut fettet kaum nach, auch nach Stunden. Und der Look ist samtig und natürlich.

Aktuell meine Standard-Foundi. Clinique-Fan bin ich ohnehin, bei Foundation legen die aber noch mal besonders vor. Da habe ich immer wieder Aha-Erlebnisse.

Ich finde auch, dass sich bei den Sticks der Preis irgendwie relativiert, denn die Konsistenz ist ja deutlich kompakter und ergiebiger als eine flüssige Foundation. Zumindest bin ich der Meinung, dass es so ist.


20.10.2019 02:50 Uhr
2 Auszeichnungen
Diesen Stick wollte ich gern testen, da ich eine Foundation für unterwegs gesucht habe, ich die Marke noch nicht kannte und mich der günstigste Preis gereizt hat.

Die Auftrageform kannte ich schon von einem Dab On Rouge von Catrice. Dabei wird ein Schwämmchen, das sich im Deckel befindet, beim zuschrauben in das Produkt gedrückt. Dieses wird auch zum Auftragen benutzt, man tupft das Produkt direkt damit auf die Haut. Besonders hygienisch finde ich diese Methode nicht, allerdings war die Neugier größer.

Inzwischen gibt es das Produkt schon nicht mehr... Ist ja auch das Konzept der Marke.

Die Foundation ist ziemlich gut deckend und auch recht haltbar - eine 8h-Schicht packt sie gut. Die Farbe ist mir eigentlich etwas zu dunkel (gab nur noch den einen Ton), aber dennoch hell genug - insgesamt war das Spektrum eher im hellen Bereich für Drogerieverhältnisse. 005 Lola ist eher rosastichig und passt mir im Sommer gut.

Ich dabbe also drauflos und blende mit einem Schwämmchen nach. Die Foundation lässt sich gut und geschmeidig verteilen, und sie ist auch sehr ergiebig - die 6g Produkt scheinen wenig, sollten aber sehr lang halten, da sie ausgezeichnet deckt und eben von der Konsistenz eher wie ein cremiges Kompakt-Make-Up als wie eine flüssige Foundation ist.

Leider hat das Produkt zwei Nachteile: zum einen verbindet es sich nicht schön mit der Haut, sondern liegt irgendwie wie eine Schicht obenauf. Und zum anderen ist das Finish doch ziemlich... speckig. Kann an meiner Haut liegen, aber nicht jede Foundi mutet nach sechs Stunden so glänzig-ölig an. Daher zwei Pünktchen Abzug.

Vertragen tu ich sie gut, keine vermehrten Unreinheiten oder so.

Würde ich nicht nachkaufen, aber kann ich ja eh nicht.

Ist okay so.


09.10.2019 22:28 Uhr
4 Auszeichnungen
Als ich diesen AMU-Entferner kaufte, dachte ich, dass es sich um ein cremig-milchiges Produkt handeln würde.

Ich benutze nämlich am allerliebsten Reinigungsmilch, um mich abzuschminken. Damit bekomme ich persönlich wasserfeste Mascara am besten und gründlichsten ab.

Als ich ihn testete, stellte sich dagegen heraus, dass das Produkt wässrig und klar ist. Es riecht sehr dezent, der Geruch erinnert mich an Hefeteig oder sowas. Man muss genau hinriechen.

Wasserfeste Wimperntusche packt er nicht, sonst geht alles an AMU supergut runter. Auch normale Wimperntusche geht mit ein paarmal wischen, aber ohne reiben (wichtig!!) ab.

Meine sehr empfindlichen Augenlider schwellen nicht an, das das ist schonmal sehr gut, denn ich habe bei vielen zweiphasigen oder wässrigen Entfernern allergische Reaktionen. Hier nicht. Etwas gerötet ist die Haut schon, aber das kommt vom leichten abwischen mit Wattepad

Sehr gut verträgliches und brauchbares Produkt, dennoch würde ich es nicht nachkaufen. Reinigungsmilch funktioniert bei mir immer noch besser und ist noch sanfter.


1 - 10 von 13