UweUndBerndUweUndBernds Kosmetik-Kommentare

1 - 10 von 285

12.06.2019 13:34 Uhr
1 Auszeichnungen
Trotzdem hab ich mir diese "Drag Queen" Palette gekauft. ABH mag ich zwar noch immer nicht aber Alyssa Edwards!

Also eigentlich Justin Dwayne Lee Johnson. Ich finde seine Geschichte sehr bewegend und motivierend und ich finde diesen Mensch sehr bemerkenswert. Homosexuell in Texas und dennoch christlich und heimatnah geblieben. Aus einer schweren Kindheit gekommen, Immer am kämpfen aber dennoch immer reflektiert und realistisch. Ein toller Tänzer und Künstler. Mit einer tollen Einstellung: Du kannst alles sein, was du willst ; sei außergewöhnlich ; "Don´t Dream it, be it!" Ich finde diesen Menschen enorm motivierend. Ich kann mich sehr gut mit ihm identifizieren. Ich liebe Musik, ich liebe tanzen und das Gefühl, wenn man sich einfach von der Musik bewegen lässt und alle Sorgen dabei vergisst. Deswegen habe ich diese Palette gekauft. So nun aber zur Palette selbst.

Das Case ist wie immer bei ABH, ein leichtes Pappcase mit Spiegel im Deckel. Diesmal aber nicht mit Samt, sondern nur mit lackiertem Finish, ganz in Pink. Darin sind 14 Lidschatten, davon sind 3 metallisch, 4 sind pressed Pigments und 7 sind reguläre matte Lidschatten. Da mir viel an der Palette liegt liste ich die Namen auch auf:

Headliner : mattes Weiss
Inspire : metallisches Champagner Gold
Unicorn Tribe : mattes Pflaumen-Pink
Brick Road : mattes Gelb
Texas Made : mattes Fuchsia-Pink (pressed pigment)
Dream It : mattes Royal-Blau (pressed pigment)
Back Rolls : mattes, dunkles Schoko-Braun
The Supreme : mattes Pfirsich-Orange
H.O.E. : mattes, kühles Taupe- Beige
D.D.G. : metallisches Lila mit Glitter
B.B.D.C. : dunkles, mattes Aubergine-Lila (pressed pigment)
Beyond : metallisches Fuchsia-Pink
Believe : mattes Lila (pressed pigment)
Beast : mattes Schwarz

Was ich toll finde an den Lidschatten ist die Formulierung. Die Lidschatten sind nicht so lose wie die Lidschatten aus den anderen Paletten, es gibt nahezu kein Kickback und Fall-Out. Die Lidschatten lassen sich gut verblenden und auch die Pigmentierung ist gut. Die Farben finde ich recht ausgewogen, 7 sind relativ neutral und 7 knallen richtig. Ich kann damit locker einige Alltagslooks schminken. Schade dass im Internet alle nur untragbare Regenbogenlooks damit schminken, denn die Palette kann viel mehr. Und ich glaube auch nicht, dass das Sinn der Sache war, weil es geht doch keiner (außer ich manchmal) wie ein Papagei vor die Tür. Man kann damit tolle tragbare Looks schminken, die dennoch einen Klecks Farbe haben. Ich sehe schon tolle Lila Looks, Blau und Braun in dezenter Kombi und auch ein paar Feen-Looks mit den schimmernden Lidschatten.

Meine Augen werden zwar immer schlechte aber ich glaube die Haltbarkeit der Lidschatten wird dafür immer besser: 18 Monate! Es sind 14 mal 0,8 g Lidschatten enthalten, das macht 11,2g insgesamt. Bei einem Preis von 55€ macht das 4,91€ pro Gramm. Nicht günstig! Wahrscheinlich auch nicht die Palette für Jedermann aber für den, der das außergewöhnliche mag. Ich sehe sehr viel Potenzial darin und bin froh, dass ich es doch noch einmal mit einer ABH Palette gewagt habe. Gut gemacht Alyssa!


08.06.2019 14:48 Uhr
Diesen Schatz hab ich direkt bei Erscheinen in den USA bestellt. Er kam auch zügig bei mir an. Und ich bin seit Tagen uneins mit mir selbst.

Die Verpackung, also das Case ist unten griffig aus Silikon und oben ist der Deckel aus Aluminium. Die Palette ist kleiner als die Gold Palette aber gefühlt schwerer. Sie fasst sich hochwertig an. Eigentlich gut, wobei ich die leichte variante so gut fand. Auch "depotten" geht noch, denn auf der Rückseite der Palette sind kleine Löcher. Mit dem passenden Werkzeug kann man da reinstechen und so die "Pans" lösen. Gute Idee aber bei der Gold geht's halt auch ohne Tool. Der Spiegel im Deckel ist ausreichend groß und man kann ihn nahtlos in jedem Winkel stehen lassen. Sehr gut gemacht! Dafür müffelt das Plastik ein wenig.

Die Lidschatten selbst haben schöne Farben in Bereich hell, leuchtend, auffallend Rot-Orange-Gelb-Nude-Braun sowie einen "lila" Topper-Lidschatten, der aber kaum eigene Farbe hat. Ich spare mir das auflisten und beschreiben aber mag sagen, dass die Lidschatten zwar nicht schlecht sind, aber nicht vergleichbar mit denen aus der Gold Palette. Diese Palette hat gut pigmentierte, Farbstarke Puderlidschatten aber wie bei ABH Paletten z.B. haben diese Lidschatten recht viel Kickback (aber nicht ganz so schlimm). Die metallischen Lidschattensind auch gut pigmentiert und cremig. Die Looks halten 10 Std mit Radfahren und Sonnenschein aus. Auch verblenden ist kein Problem mit den Lidschatten. Die Qualität ist wirklich gut, aber eben nicht so wie ich es von den vorherigen Paletten erwartet hätte. Und was mich auch stört: Der Kickback der nicht weggeblasen wird haftet dann am Spiegel, die Palette hat kein Plastik zum Schutz des Spiegel.

Der Preis lag bei 65$ netto in UK bekommt man die Palette für 60Pfund wenn ich mit ca. 70€ rechne und 19,25g Produkt in der Palette habe kosten jedes Gramm Lidschatten 3,64€ ist also im Verhältnis nicht günstiger sondern teurer. Gut das Case könnte teurer sein, kann ich aber nicht wirklich prüfen. Und ich mag gar nicht daran denken, was ich an Lidschatten wieder in die Luft blasen muss-.-

Ich bin nicht sicher was ich von der Palette halten soll. Sie hat gute Qualität, ist handlich und der Preis ist auch OK. Aber! Ich würde mir lieber wieder eine der großen Paletten nachkaufen als diese.


06.06.2019 10:44 Uhr
1 Auszeichnungen
Und weil mir ein Pröbchen der Maske so gut gefallen hat, habe ich es gewagt, dieses Set zu kaufen. Und zwar für40 statt 45€ beim türkisen Riesen.

Man bekommt 30 ml von der Maske die kostet einzeln 22€ und 60ml Moisturizer der kostet einzeln 39€. Zumindest im genannten Geschäft war auch gerade wieder eine separaten Rabatt hat und 10- 15% extra gewährt. Zum testen ein guter Schnapp!

Von der Maske bin ich nicht enttäuscht, sie ist sehr ergiebig, schleimt schön auf der Haut und der Duft ist wunderbar, wie Meloneneis. Der Moisturizer duftet dezenter, ist anfangs etwas klebrig aber die Haut schaut gut aus damit. Gerade im Sommer eine tolle leichte Pflege. Oder ein Feuchtigkeitsserum wenn die Haut so trocken ist und doch noch eine Creme braucht, so wie an meinen Wangen. Für die T-Zone ist es aber perfekt


04.06.2019 19:16 Uhr
Sieht aus wie die Naked Cherry, ist aber die Mauve Obsessions von Huda Beauty. Und mal davon abgesehen, dass Mauve eine ganz andere Farbe ist als in dieser Palette kann ich gar nicht mal viel meckern. Ok, vielleicht noch das Made in RPC was nicht so meins ist wenn es schon um teuere Waren geht.

Man bekommt 9 Lidschatten a 1,1g also 9,9g Produkt für da 30€. Macht knapp 3€ pro Gramm und liegt somit im Mittelfeld. Geliefert wird in einem handlichen Pappcase mit Spiegel im Deckel. Ein wenig riecht es nach Klebstoff, aber das ist nicht so wild für mich. Die Farben habe keine Namen. Aber es sind neben Dunkel- und Mittelrosa, einem hellen Grau-Braun und zwei fast Mauve-Lila auch ein matter Cremeton und ein dezenter Silber-Rose-Schimmer für Brauenbogen und Innenwinkel des Auges. Ausserdem noch 2 Schimmer-Lidschatten, davon ist einer Aprikot- und einer Kirsch-Rosa. Pigmentierung : durch die Bank super!

Beim Blendeverhalten kann ich Calista nur recht geben. Die Lidschatten machen den Job von alleine! Und Kickback und Fallout ist auch ganz wenig dabei. Diese Palette ist um Meilen besser als die Amethyst Obsessions. Allerdings hätte sie eher den Namen cool Pinks verdient. Die Warm Brown hab ich auch, die ist eher eine warm Orange Palette aber dafür auch gut in der Formulierung. - Ach was hab ich die roten Lidschatten langsam satt! Übrigens würde ich eine gepuderte Base verwenden denn die Lidschatten färben die Haut.

12 Monate kann man damit sicheren Spaß haben. Wer eine tolle Rosa Palette sucht und sich den Spaß leisten mag bekommt hier eine tolle Palette.


03.06.2019 15:06 Uhr
1 Auszeichnungen
Und ich ärgere mich maßlos, denn ich habe die Palette noch zum regulären Preis gekauft, nämlich für 125 Pfund. Ende letzter Woche gab es die Palette dann für 111Pfund. Und auch bei Sephora in der Stadt lag der Preis nur noch bei 112€. Ich könnte mich maßlos ärgern. Ich meine das sind fast 10% weniger... argh! Dennoch nehme ich schonmal eins vorweg; 10% günstiger oder nicht, ich würde diese Palette nicht noch einmal kaufen und ich erkläre auch gerne warum: Die Farben sind mir nicht ausgewogen genug und mit denen startet das Drama ja schon.

Schon die Wahl welche Palette ich mir kaufen wollte war enorm schwer. Es gab die Lila Palette.. und ich liebe Lila...aber ich hab auch schon ganz schön viele Lila Lidschatten. Es gab Star Palette, eine wunderschöne Palette mit 18 Farben die alle wunderschön sind, Farbe haben aber dennoch als tragbar gelten könnten. Der Preis liegt aber bei 185€ was mir genau wie die beiden 28er Paletten über dem Budget lag welches ich für die "erste richtige" Denona Palette ausgeben wollte. Zumal ja die Mini Sunset so anders in der Formulierung sein sollte. Die große Sunset war mir zu rotlastig und diese Farbe hängt mir langsam zum Hals raus. Die Safari hatte tolle Farben, aber alle waren matt und ich hätte schon gerne eine ausgewogene Mischung gehabt... so wie bei der Biba Palette... aber die war so langweilig. Aber die Goldpalette... ja die sah fein aus. Viel neutral, ein Farbklecks den ich noch nicht im Überfluss hatte und viele verschiedene Finishes. Und wenn man erstmal im Geschäft die Finger rein gedatscht hat dann will man mehr davon. Also geschwind daheim das beste Angebot gesucht, verglichen und dann doch da zugeschlagen wo man sich am besten aufgehoben fühlte aber mehr kostet. Palette kam Dank Cult Beauty sehr fix, Frau war glücklich und der staunende Mann durfte auch mal schauen... aber nicht anfassen! Ist doch mein neuer Schatz! ( Wir sind den Urlaub nämlich daheim geblieben und Männe musste mit mir shoppen gehen und hat so die ganze Qual der Wahl mitbekommen und nur den Kopf geschüttelt, dass ich es in Erwägung ziehe überhaupt so viel auszugeben.)

Nun aber endlich zur Palette:
SIe hat 15 Lidschatten a 2,5g also unglaubliche 37,5g Produkt. Damit kann man gefühlt 100 mal seinen ganzen Körper panieren. Der Preis pro Gramm ist also mit 3,33€ recht günstig wenn man von den ursprünglichen 125€ ausgeht. Die Lidschatten sind sogar 2 Jahre Haltbar.und Made in Italy. Es gibt 5 verschiedene Formulierungen in der Palette dabei hat eine davon sogar 3 Finishes.

CP ist eine (laut Hersteller) stark pigmentierte, feuchte Puder-Formulierung, die sich leicht verblenden lässt.
CM ist ein cremiger Lidschatten, der sich leicht verblenden lässt und matt im Finish ist.
CK ist ein Topper-Lidschatten. Er ist cremig und durchscheinend-schimmernd und hat dabei sehr feines Glitter was an Diamanten erinnern soll.
M sind die matallischen Lidschatten, dies können Foiled, soft-satin oder sparkling Finishes haben.
DC sind die Duo-Chrome Lidschatten bei denen 2 Farben changieren.

Nicht auf der Herstellerseite aber in der Palette enthalten sin noch die Lidschatten mit der Beschreibung
K... das sind reine Glitter-Lidschatten. Der Glitter ist sehr fein und wirkt fast feucht im Finish. Sehr speziell.

Laut Natasha Denona arbeitet man am besten mit einer feuchten Base, also nicht abgepudert wie bei den ABH Paletten, das soll man nur machen wenn man sehr ölige Lider hat. Ich muss sagen, dass alle Lidschatten so performen wie sie sollen, ich habe die UD Primer Potion benutzt, nicht abgepudert und alles lief wunderbar. Man muss aber ein wenig üben da die Formulierungen hier einfach anders sind als bei "normale Lidschatten". Das Ergebnis finde ich aber wunderschön und es hat auch immer Spaß gemacht damit zu arbeiten, man kann die Lidschatten toll als Liner benutzen und muss sie dafür nicht groß nass machen. Verblenden tun alle Lidschatten gut und sie sitzen den ganzen Tag bombenfest. Die Petroltöne sind nicht so ganz nach meiner Vorstellung, sie sind mit beide einen ticken zu durchschimmernd und der metallische hätte lieber mehr Farbe als das Glitter haben dürfen. Aber dennoch sind alle Farben wirklich schön. Ich liste sie mal auf und beschreibe wie sie auf meiner Haut sind:

Lime Chrome 194DC: Apricot-Gold mit Rot-Grün changierendem Duo-Chrome-Finish
Python 195CP: dunkles Petrol, mattes finish
Sparks 196K: zartes, helles Gold-Glitter
Aria 197CM: helles Braun bis dunkles Beige mit mattem Finish
Cava 198K: zartes goldenes Glitter
Aurora 199CK: durchschimmerndes, metallisches Petrol mit Glitter und Gold-Grün als Reflex
Dijon 200CM: helles Braun bis dunkles Beige mit mattem Finish und leichtem Gelbstich
Oro 201M: stark pigmentiertes, metallisches Kupfer-Gold
Log 202CM: dunkles Braun, cremig-mattes Finish
Varis 203M: metallisches Mittelbraun
Brass 204M: metallisches Grün-Gold
Sandstone 205CM: kühles, helles Braun ins dunkle Beige gehend mit mattem Finish
Alchemist 206M: stark pigmentiertes, metallisches Rotgold
Teak 207CM: helles Braun mit mattem Finish
Aurum 208CP: zartes. metallisches Rose-Gold

Das Case ist wunderschön in metallisch-goldenem Lack-Kunstleder... auf Schaumgummi, der hier wirklich Sinn macht. Denn er polstert um die Lidschatten so gut, dass ihnen nichts passieren kann. Trotzdem kann man mit dem Finger an den Seiten der Pfännchen auf das Schaumgummi drücken und so leicht das Pfännchen aus der Palette entnehmen. Es stinkt auch nicht! Also eigentlich ein Traum durch und durch.

Jetzt kommt das fette ABER!!!! : Ich bin Ottina Normalverbraucherin und will mit einer Palette gerne jeden Tag tragbare Looks schminken. Bei einem Preis von 125 Tacken hätte ich da gerne eine ausgewogene Auswahl an Farben die ich für alle Bereiche am Auge nutzen kann. Eine bei der ich nicht noch andere Lidschatten dazukaufen muss. Und dazu gehört bei mit ein heller, matter Lidschatten der unterm Brauenbogen sitzt und ein helles metallischer Lidschatten, welcher meinen auf meinem Innenwinkel sitzt. Und die Fehlen hier. Dafür hat man 4 mal fast Identisches mattes Braun und 2 mal Glitter wo es einer als Topper getan hätte. (Leider vertrage ich den Glitter nicht so gut im Innenwinkel, die Idee hatte ich nämlich auch schon) Also ein helles Braun durch einen Cremeton ersetzt und einen von den beiden Glitter-Shadows in ein helles, goldenes Highlight gewechselt hätte die Palette 100 Punkte bekommen. Wobei tatsächlich fast jede Denona Palette diesen "Mangel" hat und ich bin sicher, dass nicht viele Menschen meine Meinung in diesem Punkt teilen werden.


31.05.2019 14:58 Uhr
3 Auszeichnungen
...so wie ich es bin! Ich bin nämlich nicht mehr so knack-frisch wie ein junger Kopfsalat. Nein, bei mir sammeln sich neuerdings die Falten um die Augen. Nicht dass ich damit nicht leben könnte, nur kann man mit abpudern diesen Zustand enorm verschlimmern. Ja, das ist mir schon passiert. Und das nicht selten. Dennoch will ich die Augenringe abdecken und das ganze dann für lange Zeit, deswegen muss man den Concealer "setten". Was habe ich immer geflucht, wenn die Mädels auf YouTube eine fette Schicht Puder unterm Auge verteilen und dann nach einiger Zeit mit einem Pinsel samt Lidschatten Fallout einfach wegwischen und alles passt, . Keine Falten und trockene Unteraugenpartie. "Lügner! - Das geht doch gar nicht! " schreit es innerlich in mir. Bis zu diesem Puder. Und lasst euch gesagt sein, dass ich es sogar mit dem geheiligten Setting Powder von Laura Mercier versucht habe.

Ich hatte dieses Puder eigentlich nur testen wollen, weil ich den Concealer dazu so gerne mag. Es gab gerade 1,5g zum testen für unglaubliche 15€. Gerade kann ich nur noch mit dem Kopf schütteln, auch wenn ich 2,50€ Rabatt bekam. Egal! Ich hab es trotzdem gemacht... und bin total happy :) Das ist das erste Puder was ich unter die Augen pressen kann, ohne dass es alles austrocknet und faltig wird. Seit Mitte März habe ich das Puder nun fast täglich im Gebrauch und langsam neigt es sich dem Ende zu. Dabei nutze ich es auf einem feuchten Schwamm um T-Zone und das Dreieck unter den Augen, bis hin zum gesamten Gesicht zu fixieren. Das Puder ist enorm weich und fein. Die Haut fühlt sich damit sehr gut an, nicht trocken wie bei einigen anderen Produkten. Eine Full-Size ist schon nachgekauft. Diese hat 17g Puder und kostet 33€. Haltbar ist es 12 Monate und ich bin relativ sicher, dass man länger als 12 Monate benötigt um so eine ganze Dose zu leeren.

Wer auch zur Fraktion Faltenhund gehört, aber dennoch Augenringe länger abdecken und deswegen "setten" mag, der mag hier vielleicht mal testen. Ich habe übrigens die Farbe Translucent es gibt aber auch noch Translucent Medium und Translucent Deep.


31.05.2019 14:17 Uhr
1 Auszeichnungen
Zum Muttertag habe ich mir in den USA eine Coy Palette bestellt. Damit sich die Bestellung lohnt habe ich mir dieses kleine Duo mitbestellt. In Deutschland habe ich es nirgends finden können. Der Preis liegt bei 19$ plus Steuern und ggf Versand. Und ich muss gestehen, dass ich dieses kleine Ding wirklich perfekt finde.

Auch hier hat schon die Papp-Hülle den kleinen Schlitz, der das öffnen enorm erleichtert. Das Case selbst ist aus metallischem, goldfarbenem Plastik aber sehr robust und hochwertig gearbeitet. Dabei ist es leicht und handlich, nur Fingerdatschen sieht man leider schnell. Im Deckel ist auch ein kleiner Spiegel damit man unterwegs schauen kann ob noch alles passt.

Man bekommt insgesammt 4g Produkt, was für mich mehr als genug ist um mehrere Monate zu halten. Insgesammt hat man 18 Monate um das Duo aufzubrauchen. Die Pigmentierung ist gut aber nicht zu stark, so kann ich einen natürlichen zarten glow zaubern, oder für mehr Farbe einfach 2 oder 3 Schichten nutzen. Die Farben passen mir auch perfekt! Das Blush "golden coral" ist Apricot-Rose-Gold und der Highlighter "01 light" ist Creme-Beige-Perle dabei sehr gesetzt und natürlich.

Ich werde es wahrscheinlich aufbrauchen und nachkaufen, denn für mich ist an dem Produkt einfach alles perfekt. Ich finde sogar den Preis OK, denn mein geliebtes Blush von Laura Mercier hat unter 4g und ist nicht günstiger. Und wie gesagt, finde 4g Produkt für ein Gesicht genug Produkt.


31.05.2019 13:55 Uhr
2 Auszeichnungen
Über die Lidschatten von Natasha Denona wird im Netz ja viel berichtet. Nach einigen Reinfällen von hoch gelobten Produkten, habe ich mich entschieden der Marke doch eine Chance zu geben. Das Produkt sollte so günstig wie möglich sein. Einzige Mini Palette die man bei Sephora bekommen konnte war die Sunset Palette. Diese Farbkombi habe ich gefühlt schon 100 mal. Und ich habe sie langsam satt. Aber es gab eben nichts anderes, also her damit. Und ich muss gestehen, dass ich positiv überrascht bin!

Ich fange mal bei der Verpackung an. Schon das Papp-Case hat diesen wunderbaren, kleinen Schlitz an der Seite, der das öffnen der Packung enorm erleichtert. Ich finde, das sollte jeder Hersteller übernehmen weil es enorm hilfreich ist. Das Case selbst ist aus Plastik aber wahnsinnig robust und hochwertig gearbeitet. Es ist leicht und handlich und perfekt zum mitnehmen. Einen Spiegel hat es nicht, aber das macht nichts, denn die Palette ist so winzig, dass ein so kleiner Spiegel nicht viel bringen würde.

Nächste Überraschung ist der Lidschatten an sich. In vielen Videos und Reviews wird gesagt, dass diese Palette die schlechteste Qualität an Denona Lidschatten hat. Ich finde die Qualität vorzüglich und kann es nicht erwarten mal eine "bessere Qualität" zu testen. Die Lidschatten sind alle buttrig zart und gut pigmentiert. Auch die Farben sind wunderschön. Verblenden tun sich die Lidschatten von alleine, auch wenn die matten Farben beim Fingerswatch kein Pigment abgeben, mit dem Pinsel bekommt man eine tolle Farbabgabe. Ich liebe die Looks und wie die einzelnen Lidschatten der Palette zusammen arbeiten. In der Palette sind diese 5 Lidschatten:

175CM Guava: ein mattes, warmes, Sahne-Caramell-Orange
176M Apollo: ein metallisches, leuchtendes Cranberry-Rot
177CM Dirty Mars: ein warmes, mattes Mittelbraun
178M Sun Beam: ein helles, metallisches Kupfer
179M Halo: ein helles, metallisches Sand-Nude

Die Lidschatten sind made in Italy24 Monate haltbar. Die Palette Kostet 26€ und hat 5X0,8g Lidschatten, also 4g Produkt. Nach Adam Riese macht das stolze 6,50€ pro Gramm. Dennoch überlege ich in den USA die anderen Minis zu kaufen. Oder eine Große Palette. Da wird es dann pro Gramm günstiger.


09.05.2019 13:04 Uhr
1 Auszeichnungen
Diese Palette mag ich separat vorstellen, denn sie ist eine LE. Verkauft ab 01.01.2019 ist sie nun nur noch sehr spärlich zu bekommen. Und eigentlich wollte ich sie auch gar nicht kaufen weil ich ja schon so viele Paletten habe und die Fotos der Palette"langweilig" ausgesehen haben. In vielen Videos zu der Palette wurde gesagt, dass man die Farben auf Bildern gar nicht komplett erfassen kann. Und nachdem immer mehr Shops die Palette nicht mehr hatten habe ich mich entschlossen tatsächlich bei Beautylish zu bestellen und den vollen Preis plus Zoll zu zahlen. Es hat sich gelohnt!

Die kompletten Farben kann man auf den Fotos tatsächlich nicht erkennen. Sie haben so eine Tiefe und Vielfalt an Farben in jedem einzelnen Töpfchen. Allein der "Grauton" oben rechts schimmert Rosa und Lila oder verschwindet fast ganz, je nach dem wie das Licht fällt und wie man ihn aufträgt. Die Farbauswahl erinnert tatsächlich an eine Teich mit schillernden Koi-Karpfen, Seerosen und Blättern und dem blauen Himmel und goldenen Sonnenstrahlen, die sich auf dem Wasser spiegeln. Schillernde Reflexe erscheinen immer wieder für kurze Zeit und verschwinden wieder oder wandern über die Wasseroberfläche. Hach... es ist einfach traumhaft schön.

Alle Lidschatten sind schimmernd, glitzernd, farbwechselnd oder eine Mischung aus allem. Sie sind je nach dem wie und womit man sie aufträgt nur ein Hauch von Feenstaub bis zu einer Farbexplosion. Können dezente Looks und Meerjunfrauenlooks zaubern. Eininige Farben erinnern mich an die Too Faced Festival Palette aber im ganzen sind die beiden recht unterschiedlich. Eine matte Palette zur Unterstützung ist aber auf keinen Fall verkehrt. Wie alle Visearts ist sie Made USA fasst 24g Lidschatten und kann 36 Monate benutzt werden. Ich hab den Kauf nicht betreut und wer noch eine will sollte sich wahrscheinlich beeilen.


08.05.2019 10:33 Uhr
Naja, Tutti Frutti ist der nicht. Ausser daß Ananas drauf steht und die Farbe Orange ist. Der Bronzer gefällt mir kurz um gar nicht. Er schimmert zu stark und hat einen ganz schrecklichen Orangeton und eine gute Pigmentierung, ist also gut erkennbar. Ich habe versucht es zu Fotografieren, aber auf dem Bild ist der Bronzer leider nicht so herausstechend wie im Spiegel. Der Highlighter ist aber sehr schön und nicht zu schimmernd.

Duften tut der Bengel aber eigentlich gar nicht und Geschmack ist auch gleich null. Kann zwar daran liegen dass es ein Mini ist, aber fördert keinen Nachkauf meinerseits. Ich mag Geruch und Geschmack der andern Produkte nämlich sehr gerne. Versüßt einem das schminken sozusagen ;)

Im Original zahlt man 28 € für 8g Puder. Er ist Made in Italy und 12 Monate Haltbar


1 - 10 von 285