WildeHummelWildeHummels Kosmetik-Kommentare

1 - 5 von 6
WildeHummel vor 3 Jahren 3

Und wieder mal ein Off-Label-Use: Nachtcreme als Handcreme
Meine armen Hände müssen häufiges Waschen ohne anschließendes Eincremem aushalten (weil ich sonst nicht mehr in die Laborhandschuhe reinkomme) und "bedanken" sich dafür und für andere Witterungseinflüsse mit Knitterfalten und Ekzemen, v.a. auf den Fingerrücken. In letzter Zeit wurden nun auch die Handrücken immer "knittriger", dank allgemeinem Alterungsprozess, hormoneller Umstellung etc., nehme ich an.

Da ich nun mit der Premium Age Augencreme so gute Erfahrungen gemacht hatte und von der Konsistenz und Pflegewirkung überzeugt war, hatte ich dies für einige Tage auf dem Handrücken ausprobiert und war es zufrieden, der Hautzustand verbesserte sich.

Recht schnell bin ich dann auf die Nachtcreme umgestiegen (auf Dauer wäre die Augencreme ein bissl arg teuer) und bin damit genauso zufrieden. Meine Hände sehen nicht mehr so "runtergewirtschaftet" aus und sogar die Ekzeme bessern sich. Diesen Effekt habe ich bisher mit noch keiner Handcreme erzielt. Hat sich also gelohnt!

WildeHummel vor 3 Jahren 3

Reichhaltige Augencreme
Diese Creme benutze ich seit einiger Zeit, da die Haut um meine Augen besonders pflegebedürftig ist und ich mit Produkten vom Pferdemann gute Erfahrungen gemacht habe. Da kann mich auch das Label "Sehr reife Haut", das auf den Premium Age Produkten prangt, nicht abschrecken. Muss mich damit abfinden, daß ich altersmäßig da jetzt reinrutsche...

Die Creme ist sehr reichhaltig, zieht aber gut ein und hinterläßt keinen Schmierfilm auf der Haut. Zudem reizt sie meine Augen nicht (wie einige andere Augencremes, die ich getestet habe) und ist dezent beduftet. Ich habe das Gefühl, meine Haut ist zufrieden und satt. Das Preis-Leistungs-Verhältnis finde ich gut (ca €5/15 ml).

WildeHummel vor 4 Jahren 4
10
Bewertung

Ich konnte nicht widerstehen...
Auf der Suche nach einer unparfümierten Bodylotion bin ich nach 2 Fehlschlägen nun bei dieser hier hängen geblieben.

Ich weiß, was ihr jetzt denkt und ihr habt Recht: die ist doch gar nicht unparfümiert?!

Ja, da bin ich Opfer des Marketing geworden. Vielleicht kennen mich ja einige von Parfumo, dann wißt ihr, daß ich (fast) an nichts vorbeikomme, auf dem "Patchouli" steht.

Das sprang mir in der Drogerie als Erstes in Auge: wow, mal keine Zuckerwatte-Fruchtbombe-Mandel-Mädchengedöns-Duftrichtung, und Kneipp macht in der Regel ganz ordentliche Sachen. Also, Inhaltsstoffe gecheckt: KEIN Coumarin, sehr gut; kein Olivenöl, sehr gut. Vorsichtig an der offenen Tube geschnuppert; ok, sehr dezent, keine Parfumbombe, gut, zur Kasse also.

Zuhause dann beim Eincremen wirds dann leicht enttäuschend: Da steht zwar Patchouli drauf und Pogostemon cablin ist bei den Inhaltsstoffen aufgeführt, aber nach Patchouli riecht das nicht. Kein Bißchen. Der Duft ist zitrisch-mandarinig mit grünen Noten, ein bißchen wie Blattgrün, ein bißchen wie Nadelwald. Ganz und gar nicht, was ich erwartet hatte. Gut finde ich, daß der Duft nicht aufdringlich wirkt und relativ schnell verfliegt.

Die Konsistenz ist eher flüssig und die Lotion läßt sich gut verteilen. Sie zieht schnell ein, hinterläßt keinen Schmierfilm auf der Haut und pflegt sehr gut. Für Frühjahr und Sommer ist sie bestimmt sehr gut geeignet.

Von den bisher getesteten Körperlotionen ist diese hier mein Favorit. Trotzdem gebe ich meine Suche nach einer unparfümierten Bodylotion nicht auf...
3 Antworten

WildeHummel vor 4 Jahren 1
5
Bewertung

Es hätte so schön sein können...
Auf der Suche nach einer unparfürmierten Körperlotion bin ich (nach dem Desaster mit der alverde Bodylotion) bei der hier gelandet.

Inhaltsstoffe gecheckt (alles gut) und mit nach Hause genommen.

Der erste Test verlief gut. Die Lotion hat eine angenehme Konsistenz, sie läßt sich gut verteilen und ist nicht zu dünnflüssig.

Sie hat einen leichten chemischen Eigengeruch, was dafür spricht, daß absolut keine Duftstoffe enthalten sind (also auch keine Duftneutralisierer). Mit der Pflege meiner Haut war ich auch zufrieden, sie wirkte "gesättigt", war aber nicht klebrig.

Leider hielt meine Begeisterung nur bis zum zweiten Tag. Da entdeckte ich dort, wo ich die Lotion aufgetragen hatte, lauter kleine Pickelchen. Herbe Enttäuschung!

Also geht meine Suche weiter.

WildeHummel vor 4 Jahren 2
1
Bewertung

Fehlkauf
Auf der Suche nach einer unparfümierten Körperlotion bin ich als erstes im nahegelegenen dm fündig geworden. Ohne Blick aufs Kleingedruckte - eine Naturkosmetikmarke wie alverde hat schließlich einen Vertrauensvorschuß bei mir- wurde sie gleich mitgenommen.

Zuhause dann die Ernüchterung beim ersten Pumpen: eine Alkoholfahne schoß mir in die Nase, beim Auftragen stellt sich sogleich durch den verdunstenden Alkohol ein kühlender Effekt ein. Die Lotion an sich hinterläßt ein schmieriges Gefühl und zieht nicht gut ein.

In der Zutatenlist steht Alkohol gleich an zweiter Stelle. Hätte ich im Laden doch nur das Kleingedruckte gelesen - ich hätte die Finger davon gelassen.

Wie sowas eine Empfehlung für empfindliche und zu Neurodermitis neigender Haut bekommt, ist mir ein Rätsel. Macht sie der Alkohol nicht eher unverträglich? Und wirkt der hohe Alkoholgehalt auf Dauer nicht austrocknend?

Es gibt nur zwei Positive Dinge, die ich über diese Lotion sagen kann: ich bekomme keine Pickel davon und trotz fehlender Parfümierung hat sie keinen nennenswerten Eigengeruch, ist also wirklich duftneutral.

Für mich ein krasser Fehlkauf und definitiv keine Kaufempfehlung.
2 Antworten

1 - 5 von 6