Foren-Übersicht Gesichtspflege Unkomplizierte Gesichtspflege für den Mann 40+
Sickscent
Sickscent
2 Posts
SickscentSickscent Unkomplizierte Gesichtspflege für den Mann 40+ 12.12.2018, 14:43
Hey liebe Leute,...

ich suche eine leichte, erfrischende und mattierende Pflege für meine Mischhaut, die zu leichtem Glanz neigt und nicht immer frei von Pickelchen ist. Ich reinige nur noch mit Babywaschlotionen und schließe mit kaltem Wasser ab. Ich wünsche mir Ergiebigkeit, Feuchtigkeit, porenverkleinernde, talgregulierende und faltenbekämpfende Superpflege, die ich auch mit dementsprechenden Preisen bezahlen würde. Wirkung vorausgesetzt.

kombinieren würde ich gerne mit einem Augengel, um Tränensäcke, Falten und müde Augenpartien ein wenig abklingen zu lassen...falls möglich. Ich habe die letzten 25 Jahre wirklich vieles benutzt, aber nichts so richtig schätzen gelernt. Biotherme, Kiehl´s und die günstigen Bulldog sind mir die letzten Jahre positiv aufgefallen aber vielleicht hat hier jemand etwas parat, das wirklich komplett überzeugt hat.

Cosmetio
Cosmetio
Blumi
Blumi
68 Posts
BlumiBlumi 13.12.2018, 16:06
Hast du schon mal was mit Retinol probiert? Und hast du die Angewohnheit, jeden Tag Sonnenschutz zu tragen? Weil Retinol verlangt das.

Grenouilla
Grenouilla
149 Posts
GrenouillaGrenouilla 13.12.2018, 16:38
The Ordinary?
Billige, gute Produkte, die für nahezu jedes Hautproblem eine Lösung bieten - wenn auch nicht völlig unkompliziert, weil man sich mit den einzelnen Wirkstoffen schon ein bisschen beschäftigen sollte bzw kombinieren muss. Sie bieten allerdings für den Einstieg auch ein "No-Brainer-Set" an.
Einen Katalog und was genau für welches Problem geeignet ist, findest du hier: https://theordinary.com/
In Deutschland z.B. über Douglas.de zu beziehen.

Was du so beschreibst, würde mir z.B. aus dem Stehgreif die "Natural Moisturizing Factors + HA Surface Hydration Formula" Creme sowie für die Tränensäcke die "Caffeine Solution 5% + EGCG" einfallen.

Blumi
Blumi
68 Posts
BlumiBlumi 14.12.2018, 09:24
Grenouilla hat Folgendes geschrieben:
Billige, gute Produkte

Ich hab verstanden, dass Preis keine Rolle spielt, zumal The Ordinary nicht bei allen super ankommt.

Am besten finde ich die Strategie, sich durchzutesten, also nach Proben fragen und nichts sofort fullsize zu kaufen.

PontNeuf
PontNeuf
337 Posts
PontNeufPontNeuf 27.02.2019, 14:35
+ für The Ordinary

Bevor ich mit Tretinoin angefangen habe, waren deren Retinolprodukte ein prima Einstieg in diese Richtung.
Da hatte ich bereits das Gefühl, dass ein gewisser Effekt durchaus erreicht wird, vorallem bei den Poren.

Man muss bei TO halt die Konsistenz der Seren mögen...ist halt bisweilen eine pappige Angelegenheit.
Sonnenschutz bei solchen Produkten in jedem Fall ein Muss, wurde ja schon geschrieben.

Alternativ kann ich Dir auch empfehlen, ab und an mal ein mildes Salizylsäurepeeling zu machen. Es gibt im Netz z.Bps. Lösungen mit 2%, die ätzen Dir nicht die Haut weg, verbessern die Hautstruktur aber auch recht gut.

Sehr gute Erfahrungen habe ich mit Clinique gemacht. Die haben verschiedene Lotions, Cremes und Gele für verschiedene Hautbedürfnisse.
Tränensäcke bekommt man leider nur operativ weg (Blepharoplastik), aber müde Augen und Falten....tja, bei mir hat sich da bisher nur mit Retinoiden sichtbares getan. Es erfordert etwas Überwindung, weil man damit ein gewisses "Committment" eingeht und Nebenwirkungen auftreten, lohnt sich aber langfristig gerade bei Haut 40+ (bin selbst in dieser Altersklasse). Diese Wirkstoffgruppe bekämpft Pickel sehr wirksam und drosselt auch die Fettproduktion der Haut (ich habe z.Bsp. früher eine wirklich übel fettige Stirn gehabt, jetzt um einiges besser).

Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  

Foren-Übersicht Gesichtspflege Unkomplizierte Gesichtspflege für den Mann 40+

Seite 1 von 1