Forum-Suche
Übersicht Gesichtspflege
Tipps, Empfehlungen, Hilfe für Gesichtspflege
Tipps, Empfehlungen, Hilfe für Gesichtspflege vor 29 Tagen

Hallöchen ^^, 

bin männlich, 19 Jahre alt und wollte mir mal ein paar Tipps holen...

Meine Gesichtshaut, eigentlich nur an den Augenbrauen ist relativ trocken und da sind dementsprechend Schuppen.

Bis jetzt habe ich immer nur Feuchtigkeitscreme aufgetragen, sodass diese dann erstmal nicht sichtbar sind, aber grundsätzlich fände ich es besser, dass ich überhaupt keine Schuppen mehr habe und diese natürlich abfallen, anstatt sich zu Schuppen zu bilden...

Habe jetzt lange recherschiert und wollte ein AHA Peeling versuchen.

Hat jemand damit Erfahrung? Oder hat/ hatte jemand Schuppen an den Augenbrauen, wie habt ihr das nachhaltig gelöst?

Nach der Anwendung wird empfohlen eine Feuchtigkeitscreme mit LSF aufzutragen, allerdings habe ich noch keine gefunden, die 100% unbedenklich ist (prüfe das immer mit Yuka, Codecheck und google 😅). Kennt ihr da vllt eine?

vor 28 Tagen

Ich bin ja ein Fan von Ursachenbekämpfung. Vermutlich scheidet deine aktuelle Creme als Ursache aus, bleibt erstmal die Reinigung. Womit reinigst du dein Gesicht? Duschst du täglich incl. Haarwäsche? Falls ja, womit? Kleinstmögliche Menge oder üppig dosiert?

Sonnenschutz: Wieviel Zeit verbringst du im Freien? Was für ein Hauttyp bist du? Also sehr helle Haut/Augen/Haar/sofort Sonnenbrand oder dunkler?

vor 28 Tagen

Also ich dusche eigentlich täglich, alle 2 Tage mit nem Antischuppenshampoo und einer Spülung von Alverde. Mein Gesicht reinigen 😅😅?? - mit Wasser (?) 😅. 

Habe eine eher helle Haut, dunkelbraune Haare, braune Augen, seit Corona wesentlich weniger draußen, aber die Problematik hatte ich vorher auch schon...

vor 28 Tagen

Bei schuppiger Haut würde ich auf keinen Fall ein AHA Peeling anwenden: die Haut unter den Schuppen ist meistens bereits gereizt und empfindlich.

Ich würde zum Hautarzt gehen und prüfen lassen, ob evtl. ein seborrhoisches Ekzem vorliegt. Hatte ich mal als Teenager, geholfen hat eine Teersalbe. Riecht unangenehm, aber: nach zwei Anwendungen war alles weg - für immer.

Muss kein seborrhoische Ekzem sein, ich würde grundsätzlich wissen wollen, was ich habe, bevor ich mit der Medikation anfange.

vor 28 Tagen

Hintergedanke bei meinem Beitrag war, dass eventuell dein Shampoo/Duschgel die Haut zu stark auslaugt. In der Werbung sieht man immer, wie Schaumorgien gefeiert werden - und viele Tenside entfetten die Haut stark und können sie aus dem Gleichgewicht bringen. Da wäre mein Vorschlag, erstmal die Menge auf die kleinste ausreichende Dosis zu reduzieren. 

Ansonsten stimme ich BeatriceA zu - Hautarzt. Wie gesagt, Ursachenforschung. Dein Problem ist sicher nicht, dass deine Haut Hilfe braucht, die Hautschuppen abzustoßen (was ein Peeling macht).

vor 28 Tagen

Alles klar, danke euch beiden ^^

Beiträge der letzten Zeit anzeigen:
Übersicht Gesichtspflege Tipps, Empfehlungen, Hilfe für Gesichtspflege
Gehe zu