Forum-Suche
Übersicht Allgemeine Themen
Fa - Neues Verpackungsdesign

Welches Design bevorzugt ihr bei Fa-Produkten

Das ältere Design, was es schon sehr lange gab
100% 3
Das neue Design, dass es seit einigen Wochen gibt
0% 0
Stimmen insgesamt: 3
Fa - Neues Verpackungsdesign vor 8 Tagen

Die Produkte von Fa haben jetzt seit einiger Zeit ein neues Verpackungsdesign. Das gilt sowohl für die Duschgele als auch für die Deos.

Mir persönlich hat für beide Produkte das alte Design viel besser gefallen und ich hätte auch nie mit einer Änderung gerechnet. Die Schrift des Produktnamen sieht jetzt auch anders aus und das alte Aussehen war ich mehr gewöhnt. Die Deckel bei den Duschgelen sahen echt einzigartig aus mit der Rundung nach oben und der leichten Transparenz und die Deos waren früher viel bunter und jetzt ist da immer weiße und eine weitere Farbe auf der Verpackung und es ist eher matt. Auch haben die Deos keinen richtigen Deckel mehr.

Kann natürlich auch sein, dass das neue Design einfach ressourcenschonender ist und es aus Umweltgründen eingeführt wurde. Dann finde ich es natürlich besser. Aber wenn es nur für ein neues Aussehen gemacht wurde, finde ich es eher unnötig, da das alte Design bei beiden Produkten ein echter Hingucker war. 

Würde mich mal interessieren, welches Design ihr besser findet. 

Natürlich hat das keine Auswirkungen auf das Kaufverhalten und die Preise und die Inhaltsstoffe sind soweit ich weiß auch gleich geblieben. Wirklich hässlich finde ich das neue Design auch nicht, aber das alte gefällt mir viel besser. 

Ihr könnt mir gerne schreiben, welches Design ihr besser findet und warum es euch besser gefällt. Kann natürlich auch sein, dass es einigen egal sein wird aber einen großen Unterschied sieht man auf jeden Fall. Freue mich auf eure Antworten. 

vor 8 Tagen 1

Also ich habe die neue Version bisher im Laden nicht gesehen (nehme aber schon etliche Jahre keine Produkte mehr von denen, da ich da zu stark mit der Zeit darauf reagiert habe)und mir das online mal angesehen. 

Die Deos finde ich einfach hässlich, Punkt. 

Nix gegen Mattes, buntes Alu, aber es sieht billig aus und der Sprühkopf macht keinen wertigen Eindruck (vllt geht der nach ein paar Wochen kaputt), wenn ich dagegen mal sagen darf, dass hat zb 8x4 wesentlich schöner hinbekommen vom optischen her. 

Die Duschgelflaschen wirken jetzt viel klobig er und der Verschluss wird gerade für Frauen nicht gerade Fingernagelfreundlich sein. 

vor 5 Tagen 1
Mir gefiel das alte Design auch besser, ein klarer Fall von Verschlimmbesserung. Die neue Optik hat was von No-Name-Discounterkosmetik. Nichts gegen Letztere, aber Fa hat hier ein großes Stück Wiedererkennungswert vernichtet.

Fa ist sowieso nicht mehr besonders attraktiv für mich, jetzt nur noch weniger. Wenn ich was von Fa gekauft habe, dann aus Nostalgie. Die kommt jetzt nicht mehr auf.
vor 5 Tagen

Danke für die beiden Antworten.

Ja, das stimmt, der Wiedererkennungswert ist jetzt komplett weg und manche No-Name Produkte bei den Deos finde ich jetzt sogar hübscher. Die haben jedenfalls noch einen richtigen Deckel und sind glänzender. Aber auch da gibt es sicher Unterschiede Ich habe mir das nochmal mit dem fehlenden Deckel genau angeguckt und weniger Verpackungsmaterial ist es durch das neue Design nicht. Also ist es einfach nur eine Designänderung. Die matte Verpackung sieht schlechter aus und fühlt sich auch schlechter an, wenn man es in die Hand nimmt. Aber das ist sicher Geschmackssache. 

Bei den Duschgelen ist es jedenfalls eher eine Anpassung an die Duschgele von anderen Marken.

Früher sahen die Produkte von Fa irgendwie edler aus. Ich würde mir jedenfalls das alte Design zurückwünschen. 

Weiß jemand, wie lange es das frühere Design gab? 

vor 4 Tagen 2



Die Marke gibt es seit den 50ern, in den 50ern sah das Design aber noch ganz anders aus, vermutlich bis in die 60er hinein.

Das früheste Beispiel des typischen Fa-Designs habe ich im Zusammenhang mit den 70ern gefunden, die Optik mit der hübschen dunkelblauen serifen Schrift und dem bunten Blatt (rechtes Foto).

Dezente Veränderungen hat es seitdem natürlich immer mal wieder gegeben. Dramatisch hat es sich seit den 70ern nicht verändert.

Quellen: http://www.wirtschaftswundermu...

https://www.darabanth.com/en/o...

vor 4 Tagen

Danke für die weitere Antwort. Ich wusste gar nicht, dass es diese Marke schon so lange gibt. Ist ganz interessant das mal zu sehen.

vor 4 Tagen 1

@Taderfit,du kannst mal davon ausgehen, dass die Plastikdeckel auf Deos aussterben, weil Zero-Waste-Manie halt boomt (weniger Plastik ist das eine, sofern die Alternative sinnvoll nutzbar ist). 

Die Einzigen Deos mit Deckel dürften Dove & Rexona sein, die mit diesem weichen Gummizeug. 

Bin ja eh Freund von Deckeln, denkt ja auch nicht jeder daran Teststreifen vom Parfüm zum Deo mit zu nehmen (nein, ich kaufe weder Deo noch Parfüm ohne zu testen),dann kann man eben auch mal in Deckel kurz sprühen zum testen. 

vor 3 Tagen

Danke für die weitere Antwort Ririka.

Ich habe zwei Deodosen (eine alte und eine neue) verglichen und es sieht für mich so aus, dass da gleich viel Plastik drin ist. Der Deckel war auch sehr dünn und das da drunter ist kleiner als bei dem neuen. Das macht also keinen Unterschied aus und ist wohl eher eine Geschmacksfrage. Ich finde es aber genauso wie du mit Deckel besser. 

Bei den Compressed-Deos dagegen wird sehr viel Verpackung und sogar Treibgas eingespart. 

Das bringt in jeder Hinsicht mehr für die Nachhaltigkeit als das Einsparen eines kleinen Deckels. 

vor 3 Tagen 1
 Taderfit

Das bringt in jeder Hinsicht mehr für die Nachhaltigkeit als das Einsparen eines kleinen Deckels. 

Das stimmt so nicht. Deckel einsparen ist deshalb wichtig was den Umweltaspekt angeht, weil kleine Plastikteile für das Recycling ein Problem darstellen. Ob Deckel von Deos oder Lippenstifthülsen, sie fallen durch die Recyclinganlagen und können gar nicht wiederverwertet werden.

In der Masse ist das schon ein Problem.

Beiträge der letzten Zeit anzeigen:
Übersicht Allgemeine Themen Fa - Neues Verpackungsdesign
Gehe zu