GaukeleyaGaukeleyas Kosmetik-Kommentare

1 - 5 von 489
Gaukeleya vor 23 Tagen
9
Bewertung

Windstärke Null bis Eins
Diese limitierte Duschgeledition von alverde - allesamt mit schicken AI-Stimmungsgemälden vorn drauf, die den Duftcharakter des Duschgels visualisieren sollen - lockte mich eben genau deswegen. Als Meeres- und Küstenfan musste ich zugreifen.

Das Duschgel gefällt mir sehr gut. Die Haptik der Flasche ist angenehm, der Verschluss nicht fingernagelschädigend, die Konsistenz optimal. Nicht zu dick/klebrig, nicht zu wässrig. Es lässt sich super entnehmen, auftragen und abwaschen. Es ist gut verträglich und einfach... angenehm.

Nur eines fehlt: das olfaktorische Meeresrauschen. Das Duschgel riecht nach quasi nichts. Vielleicht nach einem Hauch Unparfümiertproduktheit, so wie diese Sensitive-Sachen ohne Duftstoffe, die ja doch irgendwie mild-neutral duften. Noch eine Prise alverde-Öko dazu, fertig.

Fazit: aber irgendwie auch schön. Als Migräniker schätze ich beizeiten sowas. Und Flasche und Konsistenz sind ohnehin grossartig. Schon nachgekauft.

Gaukeleya vor 6 Monaten 1
7
Bewertung

Lahm, aber haltbar
Damit ist eigentlich schon alles gesagt. Diese Mascara macht nichts Besonderes mit meinen Wimpern. Ein bisschen Farbe, gut getrennt, fertig. Ich sehe fast nichts nach einer Schicht. Eine zweite Schicht ist möglich, aber mache ich nicht gern, da die Wimpern dann so starr werden. Seeeehr dezent, das alles.

Was genau an dieser Mascara so "hypeworth" ist, erschliesst sich mir nicht. Meine Tochter war auch ganz wild auf diese Mascara (aber non-waterproof), obwohl sie kein Kosmetikjunkie wie ich ist und immer nur eine Mascara benutzt, danach die nächste kauft (sehr löblich ^^). Vermutlich Tik Tok... Sie hat sie dann auch zu Weihnachten bekommen und sich sehr gefreut, allein, wenn sie damit ihre Wimpern tuscht, kann ich nichts erkennen. Die Wimpern sehen auch bei ihr wie ungetuscht aus, selbst zwei Schichten.

*Aber* sie hält wirklich gut und übersteht Schneeschauer, Schwitzen, Augentropfen, lange Ausgehabende ohne Schmieren, Spuren, Brösel. Und zwar, das finde ich besonders gut, auch untenrum. Da sie zudem ein flexibles, schlankes, gut trennendes, sauberes Gummibürstchen hat, kann ich unten auch sehr gut tuschen. Dort sehen die Wimpern sehr ansprechend aus und machen mir keine Sorgen, ob sie sich im Laufe des Tages auflösen. Das Abschminken ist trotzdem kein Problem, vertragen tue ich sie auch gut.

Immerhin. Aber dennoch, Fazit: lahme, überbewertete Mascara. Würde ich nur für die unteren Wimpern nachkaufen.

Gaukeleya vor 7 Monaten 2
10
Bewertung

Die gönn´ ich mir!
Irgendwann lag mal einer Bestellung ein Goodie bei von dieser Waschcreme als Mini. Ausprobiert -- das Tübchen hielt ziemlich lange -- und begeistert gedacht:

die gönn´ ich mir mal!

Jetzt war es soweit, denn meine vorherige Reinigung war leer, da habe ich etwas mehr Kohle in die Hand genommen und eine Fullsize gekauft. Sie gelobt seifenfrei, cruelty free und mit 85% natürlichen Inhaltsstoffen zu sein. Sie wird u.a. mit probiotischen Inhaltsstoffen beworben.

1) Ich brauche nur wenig Produkt, das sich eher wie eine Salbe aus der Tube schält.
2) Diese ergiebige "Salbe" "schmilzt weich auf der Haut und
3) duftet wunderbar: sanft und milky-fruity, ja, Fruchtjoghurt kommt hin, aber nicht zu säuerlich und nicht zu sahnig, perfekt und lecker!
4) Das Reinigungsergebnis: porentief rein. Dazu
5) ist die Haut weich und glatt, selbst jetzt bei den kalten Wintertemperaturen.

Ich bin begeistert, freue mich tatsächlich jedes Mal auf die Reinigung mit diesem Produkt und habe mir gleich noch die passende Pflege dazu gekauft, die ich nach ausgiebiger Testung ggf. auch noch vorstellen werde.

Fazit: kein Schnäppchen (ca. 23 €/150 ml), aber den Preis wert: gründlich, sanft, wohlduftend, sehr ergiebig.

Gaukeleya vor 7 Monaten 1
10
Bewertung

Glänzend!
Moah, ist mir das peinlich: aus Neugier und angemacht vom cleanen Design der Serie habe ich dieses Shampoo gekauft, nichtsahnend, wer Pamela Reif ist. Wie gut, dass ich auch erst später gegoogelt habe, als ich es schon ausprobiert hatte.

Denn: das Shampoo ist ja mal sowas von guuuut...! Jedenfalls für mein Haar. Im Netz sind die User*innen nicht alle so begeistert, aber das ist ja bekanntermassen alles individuell.

Für mein feines, beginnend matures Haar, das irgendwie fettigtrocken ist inzwischen, macht es aber nur Gutes. Die Haare werden beim Waschen schon "angequietscht", also schon recht sauber, lassen sich ruckzuck ausspülen und liegen bereits beim Fönen fluffig und griffig. Danach natürlich erst recht, und der Glanz der Haare ist nicht von dieser Welt. Ich bekomme Komplimente für mein toll glänzendes Haar, da habe ich lieber mal nachgesehen, ob Silikon drin ist: ist es nicht.
Den ganzen Tag über liegen die Haare toll und glänzen abends immer noch so schön. Ich fühle mich wohl und "sicher": morgens waschen & fönen, dann über den Tag vergessen. Sie sitzen einfach verlässlich gut.

Dazu der Duft: zart und leicht pistaziennussig, total lecker, auch nicht übertrieben stark. Die Flasche ist puristisch-schick-clean und auch praktisch mit ihrem Ein-Finger-Verschluss.

Pamela Reif habe ich gegoogelt. Mir widerstrebt es, ein Produkt einer Influencerin zu kaufen, aber leider ist das Shampoo einfach zu gut, als dass ich hier standhaft bleiben könnte. Mit 5,95 € liegt es etwas höherpreisig für eine Drogerie. Ich gestehe: die pflegendere Version werde ich auch noch ausprobieren, denn mitunter haben meine Haare auch vermehrt trockene Tage.

Fazit: ich schäme mich ein bisschen. Aber das wenigstens mit wunderschönem, hochglänzendem Haar.
2 Antworten

Gaukeleya vor 8 Monaten 2
8.5
Bewertung

Sehr gute NK-Foundation
Im Netz sind die Meinungen zu dieser Foundation geteilt. Ich selbst habe nach dem Probeswatch bei M*ller gleich mal eine gekauft in 01, weil sie mir sehr gut auf der Hand erschien.

Und meine Erwartungen wurden sogar noch übertroffen, als ich sie im Gesicht angewendet habe erstmals! Mit einem Buffer habe ich sie partiell verteilt - partiell heisst bei mir: meine rote, grossporige, ölige Nase, über die trockeneren Wangenknochen verblendet - und gleich gesehen: das wird was.

Sie schliert überhaupt nicht bei mir (oft ein Problem bei NK-Foundations), stockt nicht beim Auftrag, ist ganz geschmeidig, aber nicht fettig. Die Deckkraft ist mittel, das Finish natürlich. Am besten gefällt mir, dass sie (leicht transparent abgepudert, versteht sich bei mir) noch nach Stunden selbst im Vergrösserungsspiegel nicht flockig, grisselig oder "weggemampft" ist, sondern immer noch gleichmässig sitzt. Das schaffen selbst Nicht-NK-Foundis bei mir selten.

Abends ist sie dann gleichmässig reduziert und mit dem Hautfett vermengt, sieht aber immer noch gepflegt aus. Sehr positiv auch: sie macht mir keine Pickel oder sonstwie Irritationen. Und das alles für 3,95 € in einem schicken Glas-Serum-Fläschchen.

Farben gibts nur drei leider, aber gut. 01 passt mir, ist vielleicht einen Ticken hell, da mische ich jetzt 02 noch drunter, da die Töne auch neutral sind.

Fazit: für mich persönlich eine ganz tolle NK-Foundation, die beste NK ever, die ich probiert habe. Nachkauf (falls sie je leer werden sollte bei mir)!

-- Edit 29.11.23: bei einigen Unterlagen funktioniert sie nicht ganz so gut und wird doch krisselig. Daher leichter Punktabzug.

-- noch ein Edit 17.12.23: das beste Ergebnis habe ich, wenn sie mit einem Bufferpinsel auftrage *tipp*
2 Antworten

1 - 5 von 489