SaniSanis Kosmetik-Kommentare

1 - 10 von 48

30.09.2019 15:19 Uhr
1 Auszeichnungen
Diese Mascara liebe ich für den Alltag. Sie macht kein megastarkes Volumen, aber sie trennt die Wimpern und hebt sie optisch hervor. So wirken sie länger und am Ansatz auch voluminöser. Die Gummibürste ist von der Anwendung her ideal. Sie eignet sich sowohl für den oberen, als auch für den unteren Wimpernkranz. Sie klumpt nicht, macht keine Fliegenbeine und stempelt sich nicht ab. Sie hält bei mir den ganzen Tag.


30.09.2019 15:01 Uhr
1 Auszeichnungen
Dieses Trocknshampoo ist neu auf dem Markt. Ich benutze nicht ständig Trockenshampoo aber ich probiere gern die neuen Sorten. Dieses von xLaeta hat de Vorteil, dass es keinen weißen Schleier hinterlässt und es riecht sehr gut. Dieser Geruch ist aber auch irgendwie ein Nachteil, denn er ist wirklich sehr stark. Also Parfüm oder eine duftende Lotion sind bei diesem Spray überflüssig. Die Haare fühlen sich noch Gebrauch griffig an und haben wenn man die mit den Fingern aufplustert etwas Volumen. Das hält aber nicht ewig. Der Duft und die Wirkung verfliegen irgendwann und die Haare fühlen sich wie vorher an. Das ist ein Vorteil zu Batiste, denn da habe ich immer das Gefühl, dass ich die Haare noch eher waschen muss als ohne das Spray.
Wer Trockenshampoos mag und auf extreme Rose steht, sollte sich das mal ansehen. Wer bei Düften eher empfindlich ist, sollte lieber die Finger davon lassen. Als Trockenshampoo selbst erfüllt es aber einen guten Zweck.


29.09.2019 14:33 Uhr
1 Auszeichnungen
Irgendwie passiert es mir doch immer wieder, dass ich Produkte kaufe, die die YouTuber herausgebracht haben, die ich gern schaue. Tara von TamTamBeauty hat nun ihre zweite Kollektion herausgebracht. Ich hatte auch schon Teile aus der ersten Kollektion, die ich hier offenbar gar nicht eingestellt habe. Das hole ich aber noch nach.

Die zweite Palette gefällt mir im Vergleich zur ersten irgendwie viel besser. Also die Farben passen besser zu mir und zum Herbst auf jeden Fall auch. Gut gefällt mir auch, dass man alles, was man so braucht in einer Palette hat. Also Highlighter, Blush, Contouring Powder und Lidschatten. Meiner Meinung nach sind auch fast alle der Lidschatten gut nutzbar. In manchen Paletten hat man eine gewissen Anzahl von Lidschatten, die man einfach nicht so richtig nutzen kann, weil die Farben komisch sind. In dieser Palette habe ich bisher nur den dunklen Lidschatten noch nicht wirklich verwendet.

In meinem Alltag nutze ich Tatsächlich 4 der 6 Lidschatten täglich. Queen für die Lidfalte, You für den Außenwinkel, Dessert für das bewegliche Lid und Tuana über Dessert und in den Innenwinkel. Ich liebe diesen Look, da er er zart und irgendwie gesund aussieht. Den Blush und den Highlighter nutze ich ebenfalls täglich. Alles ist gut pigmentiert. Die Lidschatten krümeln allerdings leicht. Das Konturpuder nutze ich nicht täglich, weil ich meist nur ein bisschen Bronzer auftrage. Es hat aber trotzdem eine gute Farbe.

Leider sind die Produkte alle limitiert und schnell ausverkauft. Aber manchmal finde ich solche Paletten auch mal ganz schön, weil man so andere Farben für sich entdecken kann. Und die kann man ja auch unabhängig von der Palette von anderen Herstellern kaufen. Farben wie Queen, und You hätte ich mir sonst niemals zugelegt. Die Palette ist auch perfekt für den Urlaub. Klein, leicht und alles drin.


06.09.2019 19:14 Uhr
4 Auszeichnungen
Angefixt durch YouTube habe ich mir das Mrs. Bella-Set von Neonnail bestellt. Es ist grandios. Die Nägel halten ewig und sehen toll aus. Das Auftragen geht super einfach und auch ab bekommt man sie gut.

Eins vorweg: man benötigt eine UV-Lampe für den Lack, sonst hält er nicht. Ich habe Langezeit mit den Lacken von Alessandro gearbeitet und war auch eigentlich ganz zufrieden. Das Schöne an denen war, dass man sie einfach abziehen konnte, wenn die Zeit ran war. Der Nachteil an diesem System ist, dass sie nicht ganz so lange halten. Ich habe auch ein paar Mal in recht unpassenden Situationen einen Nagel verloren. Das kann dann sehr peinlich sein.

Das System von Neonail funktioniert ähnlich: Man nimmt einen Hard-Base UV Gel Polish, lässt ihn 60 sec aushärten, dann zweimal die Farbe (je 60 sec.) und einen Hard-Top UV Gel Polish (auch noch einmal 60 sec). So hat man 4 Minuten für die Aushärtung und vllt. weitere 4 Minuten für das Lackieren gebraucht und ist mit einer Hand fertig. Vorher muss man natürlich die Nagelhaut zurückschieben, die Nägel leicht anrauen und in Form bringen und mit einem Cleaner entfetten.
Eigentlich sollte man den Daumen immer einzeln machen und das habe ich bisher auch getan. Seit ich Neonail habe, bin ich ganz mutig und lackiere den Daumen mit den restlichen Fingern mit.

Meinen ersten Versuch habe ich nach genau 4 Wochen abgemacht. Da waren die Nägel einfach so weit heraus gewachsen, dass es nicht mehr schön aussah. Dazu habe ich mir so Alufolie mit Papier bestellt. Da träufelt man Acetone drauf und wickelt es zum den Nagel. Eigentlich sollte das 7-10 Minuten einwirken. Ich hatte es 15 Minuten drauf und finde, dass das noch nicht ganz gereicht hat. Mit einem Holzstäbchen habe ich die Lackreste dann entfernt und den Rest abgefeilt. Es ging alles in allem ganz gut.

Fazit: Aufgrund der guten Haltbarkeit werde ich auch in Zukunft eher Lacke von Neonail als von Alessandro kaufen.


16.08.2019 18:47 Uhr
3 Auszeichnungen
Too Faced hat es wieder getan. Sie haben in voller Überzeugung von sich selbst, einen Namen gewählt, der viel verspricht. Aber hält die Mascara auch viel ein?

Einige sind von dieser Mascara sehr überzeugt (Cathy Hummels zum Beispiel). Ich bin da mal wieder eher kritisch und nicht so extrem überzeugt. Die Bürste ist riesig und für die unteren Wimpern kaum geeignet. Für die oberen Wimpern ist sie ok aber meiner Meinung nach NICHT damn. Man kann sich gut schichten. Die Wimpern bekommt man dadurch etwas länger und leicht dichter. Allerdings auch teilweise etwas klumpig.

Was sie besser macht, als die "Better Than Sex Mascara"? Sie stempelt sich unterm Auge nicht ab.

Fazit: Ich nutze sie gern im Alltag, weil ich da kein "Damn" brauche. Wenn ich "Damn" möchte, habe ich bessere Mascaras in meiner Sammlung. Trotzdem ist sie keinesfalls schlecht. Ich vertrage sie gut und sie hält wirklich unfassbar lange.


23.07.2019 15:54 Uhr
1 Auszeichnungen
Passend zur "CC+ Cream Oil-Free Matte SPF 40" habe ich mir diesen Concealer gekauft. Irgendwie brauche ich zu einer Foundation immer den passenden Concealer. Eigentlich Quatsch, aber so mag ich das nun mal.

Von diesem Concealer braucht man wirklich nur eine ganz winzige klitzekleine Menge. Ich habe die hellste Farbe, da mir Medium zu rosa und Medium Tan zu dunkel war. Die Farbe ist ziemlich hell, aber wenn man es mit der CC-Cream gut verblendet sieht es schön aus und hellt gut auf. Der Concealer deckt sehr stark und fühlt sich gut an. Ein bisschen setten muss ich ihn, auch wenn er sehr fest ist.

Aktuell trage ich ihn nicht so oft, da ich nur ein leichtes Sommer-Make-Up haben möchte und das erreicht man mit der CC-Cream schon ganz gut. Wenn ich wieder arbeiten gehe und um 5 aufstehen muss, werde ich dann auch den Concealer wieder benötigen.


23.07.2019 15:42 Uhr
2 Auszeichnungen
Nachdem ich von der "Superhero Elastic Strech Volumizing Mascara" ziemlich begeistert bin und eine Freundin und meine Mama die CC Cream von it Cosmetics so sehr mögen, habe ich mir nun ebenfalls eine gekauft. Allerdings die ölfreie Cream, da ich diese für meinen Hauttypen aktuell günstiger finde.

Enthalten sind in der handlichen Tube 32 ml für knapp 40 € im Douglas. Die Creme verspricht viel und hält auch meiner Meinung nach einiges.

Ich habe derzeit ein paar Problemchen mit Pickelchen, Pustelchen, Rötungen usw. und gehe nun ohne Make-Up lieber gar nicht mehr aus dem Haus. Da ich gerade mit ein paar AHA und BHA Säuren experimentiere, brauche ich natürlich auch einen Sonnenschutz.

Ich habe mich nun für diese Creme entschieden, da sie vieles vereint, was ich aktuell zu brauchen meine. Sie lässt sich ganz gut auftragen (habe den passenden Pinsel dazu, Schwämmchen und Finger gehen aber auch gut), fühlt sich nicht so schwer an, schützt die Haut vor UVA/UVB, pflegt, ist ölfrei...

Es gibt viele Farbtöne zu kaufen. Ich habe einfach Medium und das passt ganz gut. Ich trage die Creme jeden Tag auf und fühle mich damit deutlich besser. Sie deckt die Rötungen/ Unreinheiten soweit ab, dass ich mich besser fühle. Man sieht es trotzdem noch ein bisschen durch, aber es ist nicht mehr so schlimm. Da ich gerade eine recht lange Zeit frei habe, ist sie perfekt für den Alltag. Wenn ein größerer Anlass ansteht, nutze ich trotzdem meine geliebte "Born This Way - Undetectable Medium To Full Coverage Foundation", die nämlich richtig abdeckt. Aber für ein leichtes und schnelles Sommer-/Tages-Make-Up finde ich das die CC-Cream echt klasse.
Ich pudere mein Gesicht trotzdem leicht ab, auch wenn es nicht zwingend notwendig ist. Concealer nutze ich gerade nicht immer, weil das Ergebnis ohne natürlicher aussieht. Mit der Creme, leichtem Puder, Bronzer und Mascara ist man eigentlich schon fertig. Durch die cremige Konsistenz ist die Haltbarkeit im Vergleich zur Too Faced Foundation nicht ganz so gut. Aber es ist ok (vor allem mit Puder).

Alles in allem ist es ein solides Produkt, was ich nun seit 1,5 Wochen täglich benutze und wirklich sehr mag.


23.04.2019 18:48 Uhr
1 Auszeichnungen
Nachdem ich mein Lavera-Serum als Reinfall bezeichnen würde, habe ich mir dieses gekauft. Im Vergleich zum Lavera ist es für meine Haut gut verträglich und der enthaltene Alkohol macht mich auch nicht gleich betrunken wie beim Lavera.

Ich finde die Verpackung sehr hübsch anzusehen. Leider ist es nicht sehr ergiebig. Ich brauche für mein Gesicht zwei Pumper. Ich nutze ihn am Tag unter meinem Primer und abends teilweise als alleinige Pflege. Die Haut spannt nicht und fühlt sich gepflegt an.

Das Serum zieht sehr schnell ein bzw. verflüchtigt sich schnell, sodass man zeitnah die nächsten Produkte auftragen kann. Das ist mir sehr wichtig, weil ich extrem zeitig aufstehen muss und früh einfach nicht viel Zeit habe.

Wenn ich jetzt nicht demnächst ein besseres Serum finde, werde ich mir das wohl wieder kaufen.


23.04.2019 18:14 Uhr
2 Auszeichnungen
Das Duschgel ist teuer, ja. Aber ich habe es jetzt bestimmt schon 3 Monate (wenns langt) in täglicher Benutzung. Das klingt gerade sehr unwirklich, aber ich glaube, so ist es tatsächlich. Nun ist es fast leer und rückblickend sage ich, dass ich es wirklich geliebt habe. Es ist Naturkosmetik und sehr gut verträglich. Der Duft ist sehr zart und angenehm aber schwer zu beschreiben.

Ich finde es gut, dass es pH-hautneutral ist, denn ich habe erst kürzlich wieder gelesen, wie wichtig es ist auf den richtigen pH-Wert der Haut zu achten und ihn nicht durch die falsche Pflege zu zerstören. Aber nur mit warmen Wasser, wie immer so die Empfehlung lautet, fühle ich mich nicht so richtig wohl.

Es ist für mich ein Nachkaufkandidat.


26.02.2019 16:22 Uhr
5 Auszeichnungen
Meine Mascaras und ich; ich und meine Mascaras. Das ist wirklich ein Kapitel für sich.

Kürzlich war ich mit meiner Mama in Leipzig shoppen. Im Douglas dort, habe ich dann meinen Geburtstagsgutschein eingelöst und mir ein Parfum (Pure Musc) und diese Mascara gekauft.

Von der Aufmachung der Verpackung erinnert sie mich sehr an die "Better Than Sex Mascara". Im Vergleich zur dieser finde ich allerdings die Superhero für meine Wimpern besser. Die Bürste ist dünner als die von Too Faced und somit kann ich viel besser mit ihr arbeiten. Die Wimpern sehen gut aus. Sie sind nicht extrem lang und auch nicht extrem dick, aber ich finde das Ergebnis wirklich schön. Es sieht natürlich aus und man hat keine fetten Klumpen in den Wimpern hängen, wie bei MAC oder Too Faced.

Die Mascara stempelt sich auch nicht unter dem Auge ab und hält den ganzen Tag wirklich gut.


1 - 10 von 48