SaniSanis Kosmetik-Kommentare

1 - 10 von 656

14.08.2018 16:33 Uhr
2 Auszeichnungen
Passend zur "Haarmilch Natürlicher Glanz Pflegeshampoo Glanzloses, Trockenes Haar" habe ich mir die Pflegespülung gekauft. Genau wie das Shampoo, hält sie, was sie verspricht.

Die Haare fühlen sich weich und geschmeidig an, sie glänzen und sie duften supertoll. Die Spülung riecht genau wie das Shampoo.

Ich finde sie echt klasse und werde sie vermutlich bald nachkaufen.

Die neue Haarmilch-Pflegelinie ist meiner Meinung nach rundum gelungen und gefällt mir besser, als die älteren Produkte. Damals mochte ich sie auch, aber den Duft finde ich nun viel besser.


14.08.2018 16:25 Uhr
1 Auszeichnungen
Ein Urlaubsnotkauf brachte mir dieses Shampoo, die passende Spülung und eine Pflegespay. Natürlich hat mich die Farbe angezogen und mich zum Kauf bewegt. Dazu hat mir natürlich gefallen, dass es für glanzloses und trockenes Haar ist, also wie für mich gemacht.

Dss tollste an der Produktreihe, ist für mich, neben der Farbe, der Duft. Er ist unbeschreiblich, zart, blumig, pudrig, einfach irgendwie toll.

Die Haare fühlen sich weich an und duften traumhaft gut. Ich finde auch, dass sie glänzen, allerdings nutze ich auch die Spülung, das Spray und glätte sie.

Leider ist das Shampoo und auch die Spülung schon leer. Aber das wird nicht mehr letzter Kauf gewesen sein. Absolute Empfehlung!


14.08.2018 16:16 Uhr
2 Auszeichnungen
Diese Waschemulsion habe ich mir gekauft, in der Hoffnung, dass meine Haut besser wird. Mittlerweile habe ich mich mit den Problemen abgefunden, nehme brav mein Kortison und höre auf, die Hoffnung in Produkte zu stecken.

Die Emulsion ist nun leer und momentan kaufe ich sie nicht nach. Sie riecht angenehm nach Marzipan und sieht auch irgendwie so aus, allerdings ist sie natürlich flüssiger. Sie lässt sich gut auf dem Gesicht verteilen und gut abspülen.

Die Haut fühlt sich rein an und ist nicht gereizt. Trotzdem gibt es so viele Produkte, die dasselbe können. Ich habe einiges an Reinigungsschaum oder einfach einen Reinigungslappen ("Der original Make Up Radierer"). Alles tut im Endeffekt das gleiche.

Wer die Salthousesachen mag, ist damit gut versorgt. Wer eine andere Marke bevorzugt, muss dieses Produkt nicht zwangsläufig kaufen.


14.08.2018 16:05 Uhr
3 Auszeichnungen
Angesprochen durch die tolle Verpackung, habe ich mir dieses Duschgel mitgenommen. Die meisten Sachen von Weleda sind im Laden eingeschweißt (was ich prinzipiell gut finde), sodass man erst zu Hause schnuppern kann. Ein Tester im Laden wäre ganz schön gewesen. Zum Glück mag ich den Duft.

Es hat den typischen Weleda-Duft, gepaart mit (wie der Name schon sagt), Ingwer. Es riecht sehr lecker, würzig, sommerlich, frisch und hat die bekannte, tolle Weleda-Konsistenz.

Ich liebe die Duschgels von Weleda und dieses kann ich gut und gerne mit in meine Favoriten-Liste aufnehmen. Leider ist es limitiert.


14.08.2018 15:55 Uhr
2 Auszeichnungen
Als vor kurzem der Hype um die "Zauberstift"e von Bebe losging, habe ich mir natürlich auch gleich zwei Stück gekauft. So wirklich begeistert bin ich davon nicht.

Kurz danach brachte Labello ein ganz ähnliches Produkt auf den Markt. Da so ein Produkt in der Entwicklung ja meist Jahre dauert, wird es vermutlich nicht nachgemacht sein. Trotzdem seltsam, dass die beiden Firmen so etwas ähnliches hintereinander herausbringen.

Zum Labello: Meine erste Farbe war HOT PINK. Es ist ein ganz schön starkes Pink, das auf den Lippen aber nicht zu übertreiben aussieht. Der Lippenstift sieht nicht nur schön aus, sondern fühlt sich gut an. Also eigentlich merkt man ihn gar nicht. Aber die Lippen fühlen sich gepflegt und nicht trocken an. Der Hammer aber ist: Das Zeug hält ewig. Ich glaube, die Farbe zieht wie bei einem Liptint in die Lippen ein und bleibt dort. Wirklich super!

Als nächstes habe ich mir den Roten gekauft und finde ihn ebenfalls toll. Gegen mein Bauchgefühl, habe ich mir dann auch noch den Nude gekauft. Und ich bin sehr froh. Es ist nämlich kein richtiges Nude, wie mir es eh nicht steht, sondern ein zartes Rose. Es sieht aber nicht wie Barbie aus, sondern wirklich sehr schön.

Ich nutze alle drei Balms sehr oft und kann sie uneingeschränkt empfehlen.


23.07.2018 14:51 Uhr
2 Auszeichnungen
Schon oft habe ich vor diesem Rasierer gestanden, den Wilkinson nun ziemlich neu auf den Markt geworfen hat. Aber nach dem Reinfall mit dem Nivea "protect & shave Rasierer mit Wechselklingen" habe ich es doch lieber gelassen. Ich habe ja eine Nr. 1: "Venus Embrace".

Aber wie der Zufall so spielt, war nun dieser Rasierer als Probeexemplar in der Glossybox Juli 2018.

Ich habe mich sehr darüber gefreut, denn nun konnte ich ihn doch mal testen. Das Handling ist erst einmal etwas anders als beim Venus, da der Griff dicker ist und mehr gebogen. Aber er liegt gut in der Hand. Viel besser als der Nivea.

Die Klinge finde ich irgendwie lustig. 4 Messer rasieren normal und 2 können rückwärts rasieren. Das finde ich extrem cool und es funktioniert auch richtig gut. Die Klingen gleiten super geschmeidig über die Haut und hinterlassen ein glattes Gefühl. Es ist nun interessant zu schauen, wie lange die Klingen halbwegs nutzbar sind. Gerade in der Bikinizone angewendet empfinde ich ihn als sehr brauchbar.

Beine rasieren kann ich seit einer Weile nicht mehr machen, da die Haut es nicht mehr verträgt. Darum epiliere ich da und kann zu dem Rasierer auf einer größeren Fläche nix sagen.

Ich werden den Rasierer weiterhin nutzen, denn ich finde ihn echt klasse. Ich denke, den Klingengutschein, der auch in der Box war, werde ich demnächst einlösen.


19.07.2018 17:35 Uhr
3 Auszeichnungen
Dieses Deo hatte ich in meiner letzten Fairy Box. Von dem Duschgel ("Hair & Bodywash - Green Citrus") der Marke war ich ja nicht so überzeugt. Das Deo finde ich besser.

Es riecht sehr fruchtig und lässt sich gut auftragen. Ich trage es immer abends auf. Tagsüber habe ich leider die Erfahrung gemacht, dass es nicht wirkt. Zumindest habe ich das Gefühl. Man muss aber dazu sagen, dass wir ja jeden Tag derzeit über 25 °C haben. Im Winter ist das vielleicht eine andere Geschichte. Wobei man im Wollpulli ja auch ziemlich ins Schwitzen kommen kann.

So richtig beeindruckt bin ich vom Naturkosmetik-Deo nicht, aber es könnte auch schlimmer sein. Zumindest hat man das Gefühl der Haut nicht das Schlechteste zu geben.


19.07.2018 17:15 Uhr
1 Auszeichnungen
Dm wird ja gerade mal wieder zum Influencer-Tempel. Jeder YouTuber, der etwas auf sich hält, bringt ja irgendetwas ins dm.

Aktuell ist es Paola Maria. Ihre Videos schaue ich nicht, aber ich habe, wieso auch immer, ein Buch von ihr. Das Buch ist so lala. Für Teenies sicherlich toll, für mich irgendwie nicht. Wer hat ein Teenie-Mädel und braucht ein Buch? :D

Der Lipbalm kommt in einer total billig wirkenden Plastikverpackung daher. Ich war erst einmal etwas traurig darüber, aber bei dem Preis, braucht man ja auch nicht viel erwarten. Labello oder Dresdner Essenzen wirken deutlich stabiler.

Was mich aber total überrascht hat, ist der Lipbalm selbst und darauf kommt es ja schließlich an. Er hat einen ganz tollen, sanften, leckeren Duft und eine angenehme Wirkung. Er hält erstaunlich lange und die Lippen fühlen sich gut gepflegt an. Er zaubert einen zarten Glanz auf die Lippen.

Nach dem Auspacken hätte ich das echt nicht gedacht, aber ich kann diesen Lipbalm empfehlen. Ich nutze ihn sehr gern und auch meine kranken Lippen fühlen sich etwas besser an.

Von der Marke habe ich auch noch den Toner, das Reinigungsöl und den Reinigungsschaum gekauft. Ich finde die Sachen allesamt nicht schlecht und nutze sie gern.


19.07.2018 16:55 Uhr
1 Auszeichnungen
Genauso zart, wie die YouTuberin, der wir dieses Shampoo zu verdanken haben, ist es auch.

Eine zarte, feine Rose umhüllt einen beim Haarewaschen. Ich finde dieses Shampoo sehr schön und angenehm. Wie auch die Spülung ist es im Haar ein bisschen hartnäckiger, als andere Shampoos und lässt sich schwerer ausspülen. Aber die Zeit muss man sich nehmen, denn für den Duft lohnt es sich.

Die Haare fühlen sich weich an und duften. Das kann aber auch der "sparkle on nju roses Spülung" zu verdanken sein.


17.07.2018 18:05 Uhr
2 Auszeichnungen
Die Julia, die sich auch xLaeta nennt, ist eine deutsche YouTuberin, die recht bekannt ist. Zumindest hat sie einige Fans.
Auch ich schaue hin und wieder ihre Videos, vor allem, weil mich ihre zarte, zerbrechliche, niedliche, weibliche Art fasziniert.

Ich bin da eher so das Gegenteil. Ich bin zwar dünn, aber nicht zart, auch als zerbrechlich würde ich mich nicht bezeichnen, weil ich eher durch die Gegend poltere und alles andere als zurückhaltend bin. Wie dem auch sei. Ihre Art finde ich irgendwie angenehm.

Jedenfalls hat sie eine Marke gegründet und zwei Shampoos und die dazugehörigen Spülungen herausgebracht.

Ich habe mich für die Rose-Reihe entschieden, da mich der Duft mehr angesprochen hat.

Die Spülung ist die erste, die ich hatte, auf der kein Anwendungshinweis steht. Manche soll man ja in Kopfhaut und Haare einmassieren und eine gewisse Zeit einwirken lassen, andere sind nur für die Spitzen usw. Diese ist wohl nach eigenem Ermessen anzuwenden.

Mir gefällt die Konsistenz nicht so gut, weil sie ziemlich dickflüssig ist. Dadurch lässt sie sich nicht so gut einmassieren und auch nur mit viel Zeit ausspülen. Duschgel unbedingt danach anwenden, weil man damit dann die Spülung von Schultern, Hals usw. abbekommt, denn da klebt sie regenrecht fest.

Trotzdem finde ich sie schön. Der Geruch ist wirklich toll und hält auch im trockenen Haar noch eine Weile. Die Haare fühlen sich auch wirklich weich nach der Wäsche an.

Wer sich unter der Dusche genügend Zeit nehmen möchte, um alles wieder auszuspülen, kann sich diese Spülung wirklich mal ansehen. Sie ist wirklich schön.

Ob ich sie nachkaufen werde, weiß ich nicht. Für den schönen Rose-Duft vllt.


1 - 10 von 656