Forum-Suche
Übersicht Allgemeine Themen
Kaufentscheidung - Sisley odr Dr. Hauschka für Frau ab 50
Kaufentscheidung - Sisley odr Dr. Hauschka für Frau ab 50 vor 19 Tagen

Huhu… ich hoffe Ihr könnt mir hier weiterhelfen. 👋🏼😊

Ich bräuchte Hilfe bei einer Kaufentscheidung.

Also folgende Situation:

Ich, bald 50,  möchte meine Pflege umstellen.

Gründe: Einfach, weil ich Lust dazu habe und ich merke es ist an der Zeit etwas mehr für meine Haut zu tun.

Hauttyp: Wangen trocken, Stirn mittig trocken , der einzige Bereich der mal zu Unreinheiten neigt ist an den Nasenflügeln und der Kinnbereich.

Da ich in Südspanien lebe und die Sommer hier sehr warm sind und ich am aller häufigsten an der Nase, Kinn und ggf. Stirn schwitze, dabei ist die Nase am extremsten, benötige ich im Sommer eher leichtere Cremes. Im Winter haben wir jedoch wieder starke Winde und und die Klimaanlagen in den Räumen trocknen die Haut sehr . Meine Haut ist dann oft dehydriert und fängt an empfindlicher zu werden.

Falten sind noch nicht extrem sichtbar, allerdings  sind die  von mir so gehaßten Zornesfalten sehr stark ausgeprägt und ohne „Spritzchen hier und dort“ nicht mehr wegzubekommen.

Nun…, ich würde sagen, für eine bald 50 -jährige halte ich mich nicht ganz so schlecht , ABER ich muss langsam aufpassen 😒

Kosmetika wie Dior, Chanel, Kanebo etc. ist nichts für mich- Alles schon versucht - Ich mag es lieber „natürlich“.

Daher meine Frage an Euch:

Ich stehe kurz davor meine Bestellung bei Sisley oder Dr. Hauschka aufzugeben

Vorweg:

Ich bin ein großer Fan des Sisley Makeups . Ich habe vieles probiert in Laufe der Jahre … aber Sisley ist einfach nur top!

Daher auch die Überlegung alles andere (Gesichtsreinigung und Cremes) bei Sisley zu kaufen oder

bei Dr. Hauschka, der mit seiner Philosophie : Hilfe zur Selbsthilfe auch nicht verkehrt liegt.

Was mir bei Hauschka gefällt ist eben diese Philosophie, ABER: sind die Cremes auch so stark in ihren Können? Ein Punkt der mich etwas „nervt“,  ist das Reinigungsritual von Dr. Hauschka, der ist mir etwas zu aufwendig, aber auch nur dann wenn ich mich geschminkt habe.

Was meint Ihr? Wie würdet Ihr entscheiden ?

vor 19 Tagen

Wenn Du mit der Sisley-Foundation bis jetzt schon so zufrieden bist, dann versuche doch als nächstes mal ein weiteres Pflegeprodukt der Marke. Also noch nicht gleich die ganze Serie kaufen, meine ich. Vielleicht kannst Du ja auch Proben davon bekommen?

Hauschka finde ich persönlich - bin ähnlich alt, die Haut ist auch ähnlich wie Deine beschriebene - nur in der Theorie attraktiv. Praktisch gefällt mir von Hauschka letztlich kein Produkt so wirklich, das ich ausprobiert habe. Ich war jedes Mal enttäuscht. Nicht ein einziges Produkt von Hauschka hat irgendetwas für meine Haut getan, muss ich leider sagen 🙄

Aber das ist natürlich Geschmackssache, und andere kommen gewiss besser damit zurecht, so beliebt, wie die Marke ist.

Und am Ende kann man wohl so oder so eher keine verbindlichen Tipps geben für irgendwelche Marken, denn jede Haut, jedes Bedürfnis ist anders. Da hilft leider doch nur Trial & Error.

Viel Glück! 🙂

vor 19 Tagen

Lieben Dank für Dein Feedback Gaukeleya

Ja, ich denke du verstehst, was ich meine. 😉Ich finde  z.B. die Produkte von Weleda ganz toll - Aber es reicht nicht mehr ganz. Ich brauche mehr Pflege.

Da kommt das Thema Masken, Peeling, Sonnenschutz-Creme usw. all das sind ja auch wichtige Bestandteile einer guten Gesichtspflege.

Hauschka sagt: Peeling = Nein.

Die Haut würde sich ohnehin alle 28 Tage erneuern und die abgestorbenen Hautzellen werden durch die doch sehr einzigartige, ich nenne sie mal und das meine ich keinesfalls abfällig, Waschpaste entfernt....

Wäre da nicht das Thema:

Wie entferne ich mein Tages-Makeup? 

Ich benutze wasserfestes Mascara und wf. Eyeliner. Das bekommst du mit den Produkten von Hauschka nicht alleine weg. Und bei meinem Makeup gehe ich auch keine Kompromisse ein. Ich habe was "bombenfestes" zu Tragen, mein Arbeitstag ist lang und Nachschminken ist nicht mein Ding.

Ich hätte gerne gewußt, ob hier schon jemand die Regeneration Tagescreme von Hauschka benutzt hat und das eben über einen längeren Zeitraum.

Nur zur Info:

Bei Sisley würde ich keinen Falls in die Sisleya -Serie gehen. Das ist mir mit Abstand zu teuer! Bei dem Geld kann ich mich gleich Botoxen und mit Hyaluron zu-pumpen. 😄Zumindest hier in Spanien.

vor 19 Tagen 1

Für mich kämen beide (Hauschka, Weleda) nicht mehr infrage, ist mir alles zu anthro. Neudeutsch: Zu Aluhut. Wie bei der Homöopathie kriege ich da schon prinzipiell Ausschlag.

Aus Erfahrung aber, denn untergekommen sind mir Weleda und Hauschka durchaus, kann ich sagen: Die tun für die Haut irgendwie nichts. Auch komme ich mit Geruch + Konsistenz nicht klar.

Plus: LSF ist für mich essentiell, Tagesprodukte aus naturkosmetischen Linien wären da auch ein No-Go für mich und ich würde dann zu Sisley tendieren. Wobei ich gerade nicht weiß, ob Sisley konsequent ist mit SPF.

Aber: Jedem Tierchen sein Pläsierchen. Probieren geht da auch über Studieren. Man muss es selbst testen, auch langfristig, und dem Zustand der eigenen Haut folgen/ vertrauen.

vor 18 Tagen

Thema Abschminken: ich bin dazu übergegangen, mich nur noch mit Kokosöl abzuschminken. Damit entferne ich alles an Farbe - erst danach kommt die eigentliche Reibigung der Haut. 

Kokosöl, viel warmes Wasser, danach ggf. Waschcreme und Toner, am liebsten mit Glykolsäure.

Diese zwei Schritte funktionieren für mich mit öliger Haut Mitte 30 perfekt.

Hallo, guten Abend Silvili. vor 18 Tagen

Wie Du schreibst, lebst Du in Südspanien.

Kennst Du die Marke  MARTIDERM?   Spanisch!  Wird in Apotheken angeboten. Auf euer Klima mit  (zu) viel Sonne - und - entsprechender Hautalterung angepasst.  "Epigence 145"  ( Anti- Age) z.B.  sensationelles Produkt mit super feiner Konsistenz. 

Im Bereich Naturkosmetik, ebenfalls Apotheke, die Französiche Marke PATYKA.

MADE IN SWITZERLAND:  HORMETA.

Bei Dekorativem finde ich Sisley gut, ebenfalls Shiseido. 

Herzliche Grüsse Violaodorata

vor 18 Tagen
Caassina

Thema Abschminken: ich bin dazu übergegangen, mich nur noch mit Kokosöl abzuschminken. Damit entferne ich alles an Farbe - erst danach kommt die eigentliche Reibigung der Haut. 

Kokosöl, viel warmes Wasser, danach ggf. Waschcreme und Toner, am liebsten mit Glykolsäure.

Diese zwei Schritte funktionieren für mich mit öliger Haut Mitte 30 perfekt.

Ohne Silvilis Thread in die Länge ziehen zu wollen (sorry Silvili!): Reizt das Fett Deine Augen gar nicht oder gewöhnt man sich daran? Oder reinigst Du die Augen separat mit was Anderem?

vor 18 Tagen

Nee, das geht sehr gut! Ich benutze da nur relativ wenig von. Und ich nehms auch für die Augen Smile

vor 18 Tagen

Wei der Zufall es will, konnte ich neulich die Regeneration Tagescreme testen. War nur eine Probe, gereicht hat sie mir für eine Woche - ich trage alles sehr sparsam auf.

Ich bin etwas älter als Du, habe keine Probleme mit der Haut, eigentlich auch keine Falten - nur dass die Haut mit dem Alter etwas trockener geworden ist. Benutze seit Jahren ausschließlich Natukosmetik, aber: mit Hauschka-Produkten komme ich nicht klar. Habe einiges ausprobiert, jedes Mal wird meine Haut ausgetrocknet und braucht lange, um sich zu erholen.

Weleda habe ich früher mal gehabt, fand ich gut.

Meine Haut liebt Cattier und Martina Gebhard. Zum Abschminken: Baby-Öl für die Augen, sonst Salzseife. 

vor 18 Tagen 1

Liebe Silvili,

alle Dr. Hauschka Produkte, die ich bisher getestet habe, fand ich nicht gut, teilweise schrecklich: austrocknend und reizend. Ich möchte hier gerne die Marke Annemarie Börlind ins Spiel bringen, mit der ich recht gute, aber nicht super viel Erfahrung habe. Es gibt einen kleinen Bericht vom SWR: "Naturkosmetik im Check: Weleda, Dr. Hauschka und Annemarie Börlind", den kann man dazu ganz gut anschauen.

Außerdem bin ich großer Fan davon, zwischen Sommer- und Winterpflege zu wechseln, aber das muss wohl jeder für sich testen.

@Peanut: Aluhut - lol! Anthrohasser halten auch gerne Abstand zu Alnatura und dm, ich hefte Dir einen Artikel auf Deine Pinnwand, vielleicht interessiert es Dich ja. ...und wie Caassina hab ich mich mit Kokosöl abgeschminkt (reizt mir auch nicht die Augen), bevorzuge nun aber flüssige Öle, weil die Gefahr, dass der Abfluss irgendwann verstopft, dann geringer ist...

vor 17 Tagen
Caassina

Thema Abschminken: ich bin dazu übergegangen, mich nur noch mit Kokosöl abzuschminken. Damit entferne ich alles an Farbe - erst danach kommt die eigentliche Reibigung der Haut. 

Kokosöl, viel warmes Wasser, danach ggf. Waschcreme und Toner, am liebsten mit Glykolsäure.

Diese zwei Schritte funktionieren für mich mit öliger Haut Mitte 30 perfekt.

Hallo Caassina-  👋🏼Boah, das ist ein toller Tipp mit dem Kokosöl. Das versuche ich auch !

Alles weg mit Kokosöl, dann Makeupentferner für Augen und danach ein Tonikum.

Mal sehen wie sich das auswirkt aber ich habe ein gutes Gefühl.

Danke 👍🏼

vor 17 Tagen
BeatriceA

Wei der Zufall es will, konnte ich neulich die Regeneration Tagescreme testen. War nur eine Probe, gereicht hat sie mir für eine Woche - ich trage alles sehr sparsam auf.

Ich bin etwas älter als Du, habe keine Probleme mit der Haut, eigentlich auch keine Falten - nur dass die Haut mit dem Alter etwas trockener geworden ist. Benutze seit Jahren ausschließlich Natukosmetik, aber: mit Hauschka-Produkten komme ich nicht klar. Habe einiges ausprobiert, jedes Mal wird meine Haut ausgetrocknet und braucht lange, um sich zu erholen.

Weleda habe ich früher mal gehabt, fand ich gut.

Meine Haut liebt Cattier und Martina Gebhard. Zum Abschminken: Baby-Öl für die Augen, sonst Salzseife. 

Danke BeatriceA...

Meine Mutter verwendet auch Baby-Öl und schwört darauf.  Vielleicht muss ich umdenken 🙄. 

vor 17 Tagen
Milosava

Liebe Silvili,

alle Dr. Hauschka Produkte, die ich bisher getestet habe, fand ich nicht gut, teilweise schrecklich: austrocknend und reizend. Ich möchte hier gerne die Marke Annemarie Börlind ins Spiel bringen, mit der ich recht gute, aber nicht super viel Erfahrung habe. Es gibt einen kleinen Bericht vom SWR: "Naturkosmetik im Check: Weleda, Dr. Hauschka und Annemarie Börlind", den kann man dazu ganz gut anschauen.

Außerdem bin ich großer Fan davon, zwischen Sommer- und Winterpflege zu wechseln, aber das muss wohl jeder für sich testen.

@Peanut: Aluhut - lol! Anthrohasser halten auch gerne Abstand zu Alnatura und dm, ich hefte Dir einen Artikel auf Deine Pinnwand, vielleicht interessiert es Dich ja. ...und wie Caassina hab ich mich mit Kokosöl abgeschminkt (reizt mir auch nicht die Augen), bevorzuge nun aber flüssige Öle, weil die Gefahr, dass der Abfluss irgendwann verstopft, dann geringer ist...

 Hallo Milosava, 
lieben Dank-
Ja, Annemarie Börlind,hatte ich auch schon versucht. Das komplette Programm, Tages- und Nachtpflege, Reinigungsmilch und Tonikum- War so lala... aber hat mich nicht  in Euphorie versetzt.
War mir persönlich "n büschen zu wenig" . Und ja, du hast vollkommen Recht!.
Ich unterscheide auch zwischen Sommer und Winterpflege. Da ich im Sommer immer irgendwie im Gesicht schwitze brauche ich auch keine dicke "Schicht" auf meiner Haut. Weder in Form einer Creme noch von Makeup. Das mag ich gar nicht- Es würde sich ohnehin nicht lange halten und alles "zerlaufen". Was aber auch völlig ok ist, weil ich dann mit getönten Sonnencremes arbeite und versuche mit leichtem Puder ( ich mag ansich kein Puder, da es Fältchen noch mehr hervorhebt und ich lieber glänze wie eine Speckschwarte als matt und fahl zu wirken 😅). Im Winter ist das Gegenteil der Fall. Feuchtigkeit, Feuchtigkeit, Feuchtigkeit und oft oft auch eine dicke fetthaltige Creme , so wie eine Nivea-Creme 😆. La Roche Posay kommt dann oft ins Spiel   allerdings fehlt es aucg hier an dem " etwas  Mehr "...

Zuletzt bearbeitet von Silvili am 26.03.2021, 22:07, insgesamt einmal bearbeitet
Re: Hallo, guten Abend Silvili. vor 17 Tagen
Violaodorata

Wie Du schreibst, lebst Du in Südspanien.

Kennst Du die Marke  MARTIDERM?   Spanisch!  Wird in Apotheken angeboten. Auf euer Klima mit  (zu) viel Sonne - und - entsprechender Hautalterung angepasst.  "Epigence 145"  ( Anti- Age) z.B.  sensationelles Produkt mit super feiner Konsistenz. 

Im Bereich Naturkosmetik, ebenfalls Apotheke, die Französiche Marke PATYKA.

MADE IN SWITZERLAND:  HORMETA.

Bei Dekorativem finde ich Sisley gut, ebenfalls Shiseido. 

Herzliche Grüsse Violaodorata


Aber Halloooo,

Du kennst dich aber aus 😄👏🏼👏🏼👍🏼- Vielen lieben Dank- Die Martiderm hatte ich nur als Ampulen - Vitamin C Kur versucht. Jetzt hast du mich aber auf den Rest neugierig gemacht... Ich muss gleich mal Looki-Looki  machen .

Ich hatte auch schon Caudalie im Visier, nun... da war was auf Youtube, das hat mich stutzig gemacht... (überteuert für die Inhaltsstoffe).

PATYKA und HORMET kenne ich gar nicht.

CAUDALIE ... War mal eine gute Marke. vor 17 Tagen

Ich vermisse die ehemals gute Qualität! 

vor 16 Tagen
Silvili
Caassina

Thema Abschminken: ich bin dazu übergegangen, mich nur noch mit Kokosöl abzuschminken. Damit entferne ich alles an Farbe - erst danach kommt die eigentliche Reibigung der Haut. 

Kokosöl, viel warmes Wasser, danach ggf. Waschcreme und Toner, am liebsten mit Glykolsäure.

Diese zwei Schritte funktionieren für mich mit öliger Haut Mitte 30 perfekt.

Hallo Caassina-  👋🏼Boah, das ist ein toller Tipp mit dem Kokosöl. Das versuche ich auch !

Alles weg mit Kokosöl, dann Makeupentferner für Augen und danach ein Tonikum.

Mal sehen wie sich das auswirkt aber ich habe ein gutes Gefühl.

Danke 👍🏼


Mach das! Es gibt auch irgendwo Info darüber, welch Fettsäuren für welchen Hauttyp am besten geeignet sind, denn es gibt das richtige Öl für jede Haut Smile nicht nur trockene. Falsche Zusammensetzung von Fettsäuren kann zu Unreinheiten führen, aber wenn man das richtige gefunden hat, ist das eigentlich kein Problem. Ich benutze nach dem Öl immer noch einen in warmem Wasser getränkten Waschlappen und klares warmes Wasser. Dann den Toner.
vor 15 Tagen
Caassina
Mach das! Es gibt auch irgendwo Info darüber, welch Fettsäuren für welchen Hauttyp am besten geeignet sind, denn es gibt das richtige Öl für jede Haut Smile nicht nur trockene. Falsche Zusammensetzung von Fettsäuren kann zu Unreinheiten führen, aber wenn man das richtige gefunden hat, ist das eigentlich kein Problem. Ich benutze nach dem Öl immer noch einen in warmem Wasser getränkten Waschlappen und klares warmes Wasser. Dann den Toner.

https://www.desired.de/luxus/w...

vor 15 Tagen
Caassina
Mach das! Es gibt auch irgendwo Info darüber, welch Fettsäuren für welchen Hauttyp am besten geeignet sind, denn es gibt das richtige Öl für jede Haut Smile nicht nur trockene. Falsche Zusammensetzung von Fettsäuren kann zu Unreinheiten führen, aber wenn man das richtige gefunden hat, ist das eigentlich kein Problem. Ich benutze nach dem Öl immer noch einen in warmem Wasser getränkten Waschlappen und klares warmes Wasser. Dann den Toner.

https://www.desired.de/luxus/w...

Vielen DANK Caassina, toller Hinweis!

vor 15 Tagen

Hallo Euch Lieben,

da ich es oft schade find, wenn man ein Thread eröffnet, sich danach aber nicht mehr meldet,    möchte ich euch gerne meine Kaufentscheidung mitteilen.

Ich war gestern in einer Parfümerie und habe mich lange beraten lassen.

Letztlich bin ich mit folgenden Produkten , vielen Proben und ein bisschen mehr Wissen raus gegangen.

Gekauft habe ich eine Waschlotion und Toner von Clarins. 

Beides für zu Trockenheit neigender Haut.

Dann Detox Serum und Peeling von Sisley.



Die Dame riet mir von der Rose Noire und dem Hydra Global Serum erstmal  ab, wenn ich im Momente auf der Suche nach einer Antifalten- und Straffungscreme sei. Das können diese beiden Produkte nicht, eher sind sie Produkte die Erreichtes befahren.

Ich möge mich lieber für das Sisleya Serum und eine Creme aus der gleichen Linie entscheiden. Da wir jedoch langsam in den Sommer kommen, schwitzt meine Haut für gewöhnlich verstärkt im Gesicht und wenn die Pflege zu reichhaltig ist  neigt sie an der T Zone auch zu Unreinheiten.

D.h. da würde sich die Kombination Sisleya Serum und Rose Noire anbieten...

Letztlich viel Hin und Her... das Serum liegt Hierzulande bei 280,-€ und die Creme bei 108 -€.

In der Zwischenzeit habe ich mich bei den Produkten die Hierzulande in Kosmetik- Salons angeboten werden " schlau" gemacht und tendiere stark für die Marke Mesoestetic. 

Die haben verschiedene Pflegeserien für unterschiedliche Bedürfnisse.

Meine im Moment favorisierten Linien:  DNA oder Collagen  360 Linie .

Bin noch nicht ganz schlüssig aber sicher,  was den Hersteller angeht.

https://www.mesoestetic.com/en...

Auf Deutsch gibt es noch keinen Link.

Man kann die Produkte jedoch schon über den Online Handel in Dtl. erwerben.

Ich denke damit mache ich nichts verkehrt und die Preise sind ok.

Serum und Cremes liegen bei ca. 70,- €/  Einheit.

Empfohlen werden auch Ampullen zur " Pre-Behandlung " (Schokbehandlung) , schaden  kann  es ja nichts...

Liebe herzliche  Grüße

Beiträge der letzten Zeit anzeigen:
Übersicht Allgemeine Themen Kaufentscheidung - Sisley odr Dr. Hauschka für Frau ab 50
Gehe zu