Forum-Suche
Übersicht Körperpflege
Alter einer Person an der Haut ablesen?
Alter einer Person an der Haut ablesen? vor 2 Monaten
Hallo ihr Lieben!

Viele Menschen behaupten, dass man das Alter einer Person anhand der Haut am Hals ablesen kann. Egal wie jung man im Gesicht aussieht, an manchen Körperstellen altert die Haut gefühlt schneller. An mir selbst ist es mir in letzter Zeit auch aufgefallen, allerdings an meinem Dekolleté. Gerade beim Liegen bilden sich an dieser Körperregion Falten. Nicht ungewöhnlich mit 30 Jahren?
vor 2 Monaten
Ja und nein.

Das mit dem Hals stimmt relativ universell. An Hals, Händen und Füßen schwindet im Alter (ab 25 kontinuierlich) das Unterhautfettgewebe. Diese Körperteile verraten das wahre Alter auch bei Junggebliebenen, leider. Man kann da auch relativ wenig tun.

Allerdings macht Sonnenschutz da einen gewaltigen Unterschied. Sonnengegerbte Haut hat eine ganz andere Qualität im Alter als eine ein Leben lang gut geschützte. Man siehe das berühmte Foto des Fernfahrers, der quasi zeei verschiedene Gesichtshälften hat nach Jahrzehnten einseitiger Sonneneinstrahlung. Das gilt natürlich für die gesamte Haut, auch die Körperhaut.

Das Dekolleté ist ein ganz eigenes Thema, an sich relativ gut unterpostert mit Fett, natürlich je nach Körperbau. Allerdings ist es erstens eine "Sonnenterrasse", also sollte man es auch mit Sonnencreme schützen. Und: Als Seitenschläferin hat man schnell Knitterfalten, besonders bei großer Oberweite.

Die kommen zeitverzögert dann aber auch bald im Gesicht! Also: Immer schön auf dem Rücken schlafen. Ich habe seit über zehn Jahren nicht mehr auf der Seite geschlafen -- aus gutem Grund.
vor 2 Monaten
Ich finde es extrem schwer zu beurteilen. Manche haben auch von Natur aus ein sehr schlechtes Bindegewebe. Meine Freundin zum Beispiel - Mitte 20, extreme Cellulite und auch ein sehr "schlaffes" Dekolleté. Dazu kommt noch, dass sie in den letzten Jahren extrem viel abgenommen hat und dadurch die Haut nicht mehr "gefüllt" war. Sie hat sich so unwohl gefühlt dass sie dann ihre Dekollete Falten mit so einer Mesotherapie hat entfernen lassen.. Das soll angeblich eine schonende Art der Hautstraffung sein.

Ich persönlich hätte davor glaube ich zu großen Respekt und würde mich nicht unters Messer, oder in dem Fall, unter die Nadeln legen.
Aber da sie es wirklich schwer hatte, mit ihrem Körper ohne fremde Hilfe "ins Reine zu kommen" ist sie den Schritt gegangen - und ich würde sie natürlich nie dafür verurteilen.

Mir fällt sowas immer an den Händen auf... Auf das Dekollete achte ich eher selten, das ist ja aber auch eher verdeckt. Auf Hände kann man öfter einen Blick werfen :'D
vor 1 Monat
Peanut:
Ja und nein.
Die kommen zeitverzögert dann aber auch bald im Gesicht! Also: Immer schön auf dem Rücken schlafen. Ich habe seit über zehn Jahren nicht mehr auf der Seite geschlafen -- aus gutem Grund.

Respekt! Das versuche ich auch immer und immer wieder. Leider kann ich in Rückenlage nur ganz schwer einschlafen und wenn es denn klappt, habe ich mich anscheinend im Schlaf so schlecht im Griff, dass ich in Seiten- oder Bauchlage aufwache Mad
vor 1 Monat
Das probier ich gar nicht erst.
vor 1 Monat
Spannend! Auch meinem Hals und den Händen sieht man mein Alter mehr an als dem Gesicht. Und als übergewichtiger Seitenschläfer habe ich ein ganzes Rudel V-förmige Falten auf dem Dekolleté. Aber deswegen auf dem Rücken schlafen? Da kann ich ebenfalls schlecht einschlafen, und wenn, fange ich an zu schnarchen... und natürlich drehe ich mich im Schlaf auf die Seite, generell wechsel ich häufig die Lage im Schlaf. Ich würde für diese Falten nicht meine Schlafqualität opfern (und die meines Mannes auch nicht) - aber toll, wenn man sich dran gewöhnen kann!

Gegen die Falten hilft übrigens eine üppige Halskette im tiefen Ausschnitt Very Happy
vor 1 Monat
Ich bin Seitenschläferin mit großer Oberweite. Seitenschläferin deshalb, weil ich so am besten einschlafen kann. Morgens wache ich gewöhnlich auf dem Bauch auf. Noch dazu habe ich ein methusalisches Alter. Aber mein Dekolleté ist relativ faltenfrei. Meine Mutter, inzwischen 79, hat auch ein Top-Dekolleté und kann deshalb auch größere Ausschnitte problemlos tragen, sofern sie das überhaupt möchte. Ich hatte früher eine Freundin, sie war damals Anfang 40, und sie hatte weitaus mehr Falten am Dekolleté wie meine Mutter jetzt. Sonnenschutz hat meine Mutter früher nicht sonderlich wichtig genommen. Ich denke eher, dass die Hautbeschaffenheit am Dekolleté mit den Genen zu tun hat.
vor 1 Monat
Pixxelio:
Peanut:
Ja und nein.
Die kommen zeitverzögert dann aber auch bald im Gesicht! Also: Immer schön auf dem Rücken schlafen. Ich habe seit über zehn Jahren nicht mehr auf der Seite geschlafen -- aus gutem Grund.

Respekt! Das versuche ich auch immer und immer wieder. Leider kann ich in Rückenlage nur ganz schwer einschlafen und wenn es denn klappt, habe ich mich anscheinend im Schlaf so schlecht im Griff, dass ich in Seiten- oder Bauchlage aufwache Mad

Tipp: Erhöhter Oberkörper und angewinkelte Knie (mit Keilkissen darunter). Man rollt nicht zur Seite und schläft obendrauf gesünder -- es ist die gesündeste Schlafposition.

Zur Umgewöhnung erstmal Arme in einen Loopschal stecken, der hinterm Rücken verläuft. Sind die Arme seitlich des Körpers "fixiert", kann sich der ganze Körper null bewegen.

Klingt umständlich, ist aber ganz einfach.
vor 1 Monat
Peanut:
Die kommen zeitverzögert dann aber auch bald im Gesicht! Also: Immer schön auf dem Rücken schlafen. Ich habe seit über zehn Jahren nicht mehr auf der Seite geschlafen -- aus gutem Grund.

Das habe ich sehr lange gemacht. Und ohne Kopfkissen noch dazu.

Irgendwann ging beides nicht mehr. Und wenn ich mir meine fast 80jährige Mutter anschaue, die trotz üppiger Oberweite und ohne Sorgen um die Schlafposition kaum Falten hat - dann denke ich, es ist eher Glückssache. Ein bisschen kann man (vielleicht) nachhelfen, eine radikale Besserung ist nicht drin.
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:
Übersicht Körperpflege Alter einer Person an der Haut ablesen?
Gehe zu